CasinoClub Masters-Turnier

Letzte Chance zur Qualifikation zum CasinoClub Masters-Turnier Finale in Venedig! (Bild von blog.casinoclub.com)

Die herausfordernde Krisenzeit hat den Zeitplan des legendären Roulette CasinoClub Masters-Turnier seit Monaten durcheinandergebracht. Ursprünglich war Wien als Austragungsort für das allerletzte Qualifikationsturnier vorgesehen, um die verbliebenen Startplätze für das große Finale der Masters-Serie in der italienischen Hafenstadt Venedig zu vergeben. Zum Sommerbeginn gab es jedoch keine Chance, in der österreichischen Hauptstadt ein internationales Publikum zu begrüßen, woraufhin der CasinoClub das Live Roulette Turnier in den Oktober verschoben hat.

Turnierveranstalter reagiert auf ansteigende Infektionszahlen

Das Robert Koch Institut erklärte bereits Mitte September die Region Wien sowie andere Metropolregionen im europäischen Raum erneut zum Risikogebiet. Das Virus ist zurück und verlangt nach einem sensiblen Umgang entsprechend reagierte das CasinoClub VIP-Management und arrangierte das die Roulette-Masters Qualifikation neu in der norddeutschen Hafenstadt Hamburg. Die Entscheidung war die einzig logische Konsequenz nachdem erfolgreichen Roulette Turnier in Hamburg im letzten Jahr. Danach fand die Masters-Serie einen würdigen Ausklang zum Grand Finale in Paris.

Eine der besten Adressen der Elbmetropole, das Steigenberger Hotel mit Alsterfleet-Panorama, diente als Schauplatz der vorerst letzten Live Roulette Masters Runde in Richtung Finale. Noch bevor es zum Showdown am Samstagabend kam, haben die meisten CasinoClub VIPs die Gelegenheit wahrgenommen, die legendäre HafenCity zu erkunden. Bereits am Freitag reisten dafür die ersten Turnierteilnehmer an. Das Buffet hat am Samstagmorgen alle zusammengebracht, um sich vor dem Start des Roulette-Turniers zu stärken. Anschließend ging es auf Sightseeingtour via Doppeldecker-Bus zum Tag der Deutschen Einheit.

Neuer Punkterekord beim CasinoClub Masters-Turnier

Die unter besonderen Umständen zusammengestellte Qualifikationsrunde zum Samstagabend hat reichlich Spannung entfacht. Nachdem die CasinoClub VIP-Managerin alle Spielgäste willkommen hieß, wurde auch schon die erste Runde eingeläutet. Es ging schließlich um die Qualifikation für die Teilnahme an der Endrunde in der italienischen Hafenmetropole Venedig. Insgesamt wurden zwei Sessions abgehalten, die in zwei Gruppen unterteilt wurden. Alles selbstverständlich unter den geltenden Vorschriften für Hygienemaßnahmen mit Gesichtsmaske und teilweise sogar mit Face Shield.

Jeder Durchgang bestand aus acht Roulette-Runden, an denen jeweils zehn VIP-Mitglieder spielten. Der Qualifikationsverlauf war vom ersten Coup an brisant und brachte am Ende erst in der achten Runde eine Entscheidung hervor. Dabei kam es zu einem Novum im Rahmen der CasinoClub Roulette Masters, denn zum ersten Mal überhaupt reichten 14.400 Punkte nicht aus, um sich als Sieger zu behaupten.

Standesgemäß erhalten die punktbesten Turnierteilnehmer eine Siegprämie, wobei sich dieses Mal den zweiten Platz zwei Mitglieder teilten und somit jeweils 800 Euro mit nach Hause nehmen dürfen. Für den Roulette Sieger des Qualifikationsturniers gibt es 1.500 Euro. Des Weiteren gab es auch Hotel-Upgrades zu gewinnen für das Grand Roulette Finale in Venedig.

Die Lagune von Venedig lädt zum Grand Masters Finale ein

Das CasinoClub Masters-Finale in Venedig wartet mit einem Preispool von 50 000 Euro auf alle qualifizierten Mitglieder. Der Austragungsort ist das mit 5 Sternen ausgezeichnete St. Regis Hotel in Venedig, wo sich alle Finalteilnehmer inklusive Begleitung einfinden. Der Gewinner im Roulette Finale erhält am Ende einen Hauptpreis in Höhe von 25 000 Euro! Gespielt wird im Übrigen in unmittelbarer Nähe zum berühmten Canale Grande, damit hat der CasinoClub einen äußerst noblen Schauplatz für das aufregende Finale im Live Roulette Turnier des Jahres auserkoren.

Hinweis: Das Roulette-Wochenende in Venedig ist für den 8. und 9. November angesetzt, wobei immer noch nicht klar ist, ob die Corona-Situation in Italien eine Anreise überhaupt ermöglicht.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.