HoGaming

HoGaming Live Casino über SoftGamings B2B-Partner erhältlich! (Bild von hogaming.eu)

Der große unbekannte Riese im Live Casino Sektor ist der Provider HoGaming. Das Unternehmen blickt unter der Führung der Familie Ho auf eine gut vier Jahrzehnte lange Tradition des Glücksspiels zurück. Wenn es auch ein wenig weit hergeholt klingen mag, es gibt durchaus Parallelen mit den Größen Merkur und Novomatic in der Firmengeschichte zu erkennen. Wobei das Hauptaugenmerk von HoGaming heutzutage auf Live Casinos ausgerichtet ist, die Sparte der Automatenspiele nimmt lediglich eine kleine Nische ein. Mittlerweile hat der asiatische Hersteller Europa ins Visier genommen und konnte die erste wirklich nennenswerte Vertriebsvereinbarung mit dem etablierten iGaming-Entwickler SoftGamings erzielen.

Der Hype um HoGaming lebt

Die Live Studios von HoGaming rocken seit Monaten die Live Casinos. Der Lockdown in vielen Staaten hat das stationäre Glücksspiel zum Erliegen gebracht und eine gigantische Nachfrage auf dem Internet Casino Markt erzeugt. Die Live Roulette Tische, Sic Bo sowie die Kartentische für Blackjack, Baccarat und das spannende Dragon Tiger Live Spiel sind rund um die Uhr gut besucht. Die Partnerschaft mit SoftGamings ermöglicht es nun, die begehrten Spielvarianten in Live Casinos zu bringen, die bisher keinen Zugriff hatten.

Über das Netzwerk des namhaften Casino-Lieferanten gehen HoGaming Live Casino Spiele buchstäblich um die Welt. Der Kundenstamm von SoftGamings reicht von Mitgliedern der GUS bis nach Europa, Asien und Lateinamerika. Diese Übereinkunft könnte maßgeblich auf die Etablierung auf internationalen Märkten Einfluss nehmen. Zwar ist HoGaming auf dem asiatischen Heimatmarkt eine große Nummer, hat es aber bisher nicht geschafft, in Europa Fuß zu fassen.

Wer steckt hinter dem Unternehmen?

Es handelt sich um ein familiengeführtes Traditionsunternehmen aus Asien. Die Gründerfamilie Ho ist seit mehr als vier Jahrzehnten im Geschäft und ein Urgestein der mittlerweile größten Glücksspielmetropole der Welt in Macau. Die Anfänge gehen entsprechend auf den stationären Markt zurück, wie bei so vielen branchenführenden Unternehmen. Mit dem großen Erfahrungsschatz wurde eine Live Dealer Software entwickelt, um mit dem stetig wachsenden Online-Markt Schritt halten zu können.

Das ist dem Hersteller in jedem Fall mit Bravour gelungen, denn die Live Dealer Casinos mit HoGaming Tischen bieten aufregenderen Formen der Unterhaltung, die Ihnen zu Hause bestes Entertainment bieten. Das erste Gaming-Studio entstand auf den Philippinen, wo überwiegend adrette junge Damen Roulette, Blackjack und Co in die Welt hinaus streamen, natürlich perfekt geschult durch erfahrene Croupiers aus legendären Macau Casinos.

Neue Studios für den Westen

HoGamings hochmoderne neue Live-Studios werden von Armenien und Lettland aus betreiben. Die Zuwachsraten lassen sich einem einzigen Studio in Asien nicht mehr bewältigen, daher erscheint es sinnvoll, auch für künftige Lizenzierungen in regulierten Märkten vor Ort präsent zu sein. Die Viruskrise hat dem Unternehmen Recht gegeben, diesen gewagten Schritt fern der Heimat zu unternehmen, denn ohne die neuen HoGaming Live Casino Studios wäre es wahrscheinlich nicht möglich gewesen, die große Nachfrage bedienen zu können.

Mit der Expansion wachsen auch die Anforderungen. Insbesondere die Sprachvielfalt hat bei dem beliebten Anbieter aus Asien gefehlt. Das hat sich mittlerweile geändert, die meisten Live Tische sind nicht mehr nur auf Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch und Englisch verfügbar, sondern bieten Live Dealer, die spanisch, russisch und türkisch sprechen. Es geht also auch auf diesem wichtigen Gebiet voran. Sie finden das HoGaming Live Casino mittlerweile beim Anbieter 1xBet und auf der Webseite von BetVictor.

So kommentierte die Ho Familie die Partnerschaft

Der CEO von HoGaming Stanley Ho Willer, der in der dritten Generation das Unternehmen führt, kommentierte die Zusammenarbeit mit den Worten: „Wir sind erfreut über die Partnerschaft mit SoftGamings und sind stolz darauf, den B2B-Kunden des Unternehmens mit unserem ständig wachsenden Angebot an Live-Studios zu dienen, zudem nun auch unsere neuen Studios in Lettland und Armenien gehören. Die Studios werden dazu beitragen, dass wir unsere Kunden in den GUS-Regionen, Osteuropa und dem Nahen Osten deren Landessprachen anbieten können, zu denen jetzt auch Türkisch und Russisch gehören.“

„In Anbetracht der aktuellen Risikosituation müssen Anbieter von Live Dealer Spielen in der Lage sein, Lieferspitzen wie bei einem Covid-19-Lockdown zu überstehen. Unsere neuen Studios werden uns dabei helfen, uns vor Risiken wie Pandemien zu schützen. Wir haben zudem auch zahlreiche spannende Produktneuheiten in unserer Produktreihe vorgesehen und freuen uns darauf, diese unseren Kunden in naher Zukunft über unsere Vertriebspartner wie SoftGamings vorstellen zu können.“

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.