Stadtcasino Baden AG

Neues Management für die Schweiz Online Casino der Stadtcasino Baden AG und Casino Davos AG! (Bilder von jackpot.ch und casino777.ch)

Die Stadtcasino Baden AG betreibt legale Online Casinos in der Schweiz inklusive Live Dealer Lobby mit Spielen von Evolution. Das Unternehmen will sich für die Zukunft des Online-Glücksspiels breiter aufstellen und vor allem nach dem enormen Anstieg an Zugriffen auf den Webseiten Jackpot.ch sowie Casino777 im Zuge der Corona-Pandemie hohe Kapazitäten abfangen können. Dementsprechend bekommen die Plattformen mehr Erfahrung durch eine Reihe neuer Führungskräfte. In diesem Kontext wird der Bundeswehr Offizier Robert Kocher die Leitung der iGaming-Sparte Casino777 und der US-Amerikaner Brian Christner die des ersten Schweizer Online Casinos Jackpots.ch übernehmen.

Stadtcasino Baden AG setzt auf Online-Erfahrung

Der Schweizer Spielbankenbetreiber Stadtcasino Baden AG hat mit seinen neuen Führungskräften für die Leitung der beiden iGaming-Plattformen auf Expertise gesetzt. Mit Brian Christner bekommt ein Mann die Verantwortung für das Online Live Casino vom Grand Casino Baden, der seit den Anfängen des Glücksspiels im Internet mit dabei ist. Nach seiner Zeit bei der United State Air Force kam er kurz nach der Jahrtausendwende zum US-Glücksspielkonzern IGT aus Las Vegas, der unter anderem in Besitz von Lizenzen der britischen UKGC sowie der Malta Gaming Authority ist.

Der IT-Spezialist verbrachte entsprechend vor seiner Schweizer-Mission mehr als ein Jahrzehnt in der Branche als Systemingenieur und Support Manager für IGT – International Game Technology. Seitdem ist er vorwiegend im Bereich Cloud Computing tätig und leitete zuletzt sein eigenes Beratungsunternehmen, welches die Einführung von Cloud-basierten B2B-Lösungen unterstützt. Zudem hat Christner in der Schweiz bei Swisscom und Siemens gearbeitet. Als neuer Leiter hat er nun die Aufgabe, das Online Casino mit Evolution Live Dealern und Spielautomaten von Providern wie NetEnt, Red Tiger Gaming und Novoline in die Zukunft zu begleiten.

Jackpot.ch Casino

Das Jackpot.ch Casino war das erste in der Schweiz, das ein Online-Angebot startete. Seit Juli 2019 ist die Webseite live und hat seither von Evolution bis Novoline einige namhafte Softwareanbieter für sich gewinnen können. Das Angebot wird vom Plattformanbieter Gamanza bereitgestellt, das Softwareunternehmen aus der Schweiz liefert unter anderem die Live Dealer Spiele von Evolution.

Erfahrungen aus der Gauselmann Gruppe

Mit Robert Kocher übernimmt ein Mann die Führung bei der iGaming Seite Casino777, der über einen großen Erfahrungsschatz im Bereich Online-Glücksspiel verfügt. Seit 1998 ist der ehemalige Offizier der Bundeswehr im Glücksspielgeschäft tätig und hat dabei knapp vier Jahre in Deutschland beim Tochterunternehmen des Marktführers Merkur Gauselmann, der edict egaming GmbH gearbeitet. Als leitender Angestellter für Kundenbetreuung und Portalmanagement sowie die Entwicklung und Management von Casino-Plattformen für regulierte Märkte hat Kocher Branchenerfahrungen sammeln können. Hierbei gehörten auch Produktentwicklung, Produkt-Management und die Online-Vermarktung zu seinen Tätigkeitsfeldern.

Interessanterweise ist die Gauselmann Gruppe mit 10 Prozent an der Stadtcasino Baden AG beteiligt. Damit ist das deutsche Familienunternehmen drittgrößter Aktionär hinter einem Streubesitz von aktuell 2.169 Aktionären sowie die Einwohner- und Ortsgemeinde Baden, die mit 51 Prozent die Mehrheit halten. Das Casino Davos hingegen, welches den Gaming-Veteranen Kocher für das Casino777 als Manager eingestellt hat, befindet sich im gemeinsamen Besitz der Stadtcasino Baden AG sowie der belgischen Ardent Gruppe. Hierbei ist die Casino Davos AG zu 46 Prozent in den Händen der Stadtcasino Baden AG und Mehrheitseigner ist der belgische Konzern.

Casino777

Umstrukturierung bei der Stadtcasino Baden AG

Die Führungsspitze des Unternehmens, zu der Brian Christner und Robert Kocher seit Januar 2021 dazugehören, wurde im Laufe des letzten Jahres grundlegend neu strukturiert. In diesem Zusammenhang wurde Christian Stegemann zum Chief Financial Officer ernannt und Dr. Alexandra Körner ist seit Juni 2020 für die regulatorischen Bereiche der Rechtsabteilung und Compliance zuständig. Darüber hinaus hat die Stadtcasino Baden AG im November letzten Jahres mit Michael Böni einen neuen Vorstandsvorsitzenden berufen, der den langjährigen Amtsinhaber Detlef Brose abgelöst hat.

Gleichzeitig nimmt der neue Chef die Position als stellvertretender Vorsitzender der Gamanza Group ein. Die Rolle als Software-Vermarkter in der Schweiz unter der staatlichen Regulierung hat Gamanza gut gemeistert und es sogar 2020 geschafft, einen beeindruckenden ersten Vertrag außerhalb der eidgenössischen Gerichtsbarkeit abzuschließen. Hierbei werden die eigenen RNG-Spiele von Gamanza über die iSoftBet Game Aggregation Plattform (GAP) den etablierten Betsson Casinos zur Verfügung gestellt.

Der neue Vorstandsvorsitzende der Stadtcasino Baden AG, Michael Böni hat die Berufung von Robert Kocher und Brian Christner wie folgt kommentiert: „Ich bin überzeugt, dass ich mit dieser neuen Crew ein Team gefunden habe, das unser „House of Entertainment“ gemeinsam in die Zukunft führen wird.“

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.