Vivo Gaming

General Überholung für Vivo Gaming Live Casino Studio in Uruguay! (Bild von vivogaming.com)

Der Live Casino Anbieter richtet seinen Blick für sein neuestes Projekt nach Lateinamerika und startet mit einem auf den Markt vor Ort ausgerichteten Studio. Vivo Gaming ist seit vielen Jahren im internationalen Bereich der Live Streaming Spielangebote führend, wenn es um klassische Bankhalterspiele geht, die überall beliebt sind. Durch die Pandemie befindet sich der eigentlich konservative iGaming-Markt in Südamerika in einem Wandel, den der Provider seit 2019 von Montevideo aus begleitet. Zuletzt hat sogar die erste Provinz in Argentinien Lizenzen vergeben, hierbei hat Playtech sich eine sichern können und auch Evolution ist als Provider aktiv. Die Sprache ist hierbei von besonderer Bedeutung, denn die allgemeine Spielführung ist meist auf Englisch ausgerichtet, was in den großen Ländern Lateinamerikas weniger gefragt ist, wo die Bevölkerung überwiegend spanisch und französisch spricht.

Vivo Gaming setzt auf globales Wachstum

Ein gutes Dutzend Live Casino Studios betreibt Vivo Gaming international. Das neueste Mitglied in der uruguayischen Hauptstadt Montevideo startet zudem direkt mit 80 Mitarbeitern, darunter Techniker und natürlich ein kompetentes Team an Live Dealern, die der aufwendigen Renovierung des Komplexes entgegengefiebert haben. Der Softwareentwickler gehört seit einem guten Jahrzehnt zu den bedeutendsten Unternehmen im Bereich des Online Live Casinos, wenn es um die Märkte in Asien sowie lateinamerikanisches Online-Glücksspiel handelt. Hierfür wurde die neue Einrichtung hochmodern ausgestattet, um speziell für lateinamerikanische Casino Anbieter das gewünschte Flair bieten zu können.

Am neuen Standort in Uruguay werden die Live Dealer Spiele entsprechend landesspezifisch und mit Blick auf die für die Regulierung offenen Nachbarländer exklusiv in spanischer und portugiesischer Sprache angeboten. Nehmen wir es ganz genau, dann ist Vivo Gaming schon seit 2019 mit Casinotischen vor Ort präsent, wird aber erst mit dem neuen Live Studios die zunehmende Kapazität im Streaming-Bereich mit Muttersprachlern abdecken können. Auf einer großen Fläche werden gute Bedingungen am Arbeitsort geboten und auch sonst hat sich der Softwareanbieter bewusst für Zonamerica am Rande der Stadt entschieden. Der bekannte Geschäftskomplex ermöglicht grenzüberschreitend zu agieren und unterliegt somit nicht in allen Ausführungen dem Glücksspielgesetz in Uruguay.

In dem Wirtschafts- und Technologiepark gilt die Freizonengesetzgebung, auf deren Basis Steuervorteile für ansässige Unternehmen angewendet werden. Das sorgt für Wachstum und macht es leichter, adäquates Personal für das Live Casino Studios anzuheuern. Der Vorteil ist klar, damit kann Vivo Gaming problemlos in andere Staaten streamen und gleichzeitig vor Ort aktiv sein. Zusätzlich ist die Gegend beliebt für junge Talente der Softwareentwicklung, wobei natürlich zusätzlich die

Das Live Casino Studio von Vivo Gaming in Uruguay bietet eine Fläche von 541 Quadratmetern und verfügt über ausreichend Platz, um auch in den nächsten Jahren weitere Tische installieren zu können.

Bankhalterspiele in vielen Varianten

Vivo Gaming hat ein neues Live-Casino-Studio in der uruguayischen Hauptstadt Montevideo eingeweiht und startet mit bewährten Klassikern. Mit der Zeit ist vorgesehen, dass alle Spielformen, die der Entwickler per Live Streaming anbietet, über das neue Uruguay Studio übertragen werden. Von Bedeutung ist hierbei natürlich an Angebot an Roulette, Blackjack und Baccarat, wobei auch die Pokerspiele mit einem Casino Dealer in den LatAm Ländern beliebt sind und Vivo Gaming hat die Besten im Programm.

Zum Start werden Europäischen Roulette und Amerikanisches Roulette live geschalten. Hierzu ist es interessant zu wissen, dass viele im amerikanischen Raum die American Roulette Variante bevorzugen, obwohl die Gewinnchancen offensichtlich schlechter gestaltet sind. Blackjack mit Nebenwetten in unterschiedlichen Ausführungen gibt es zur Genüge. Doch viel wichtiger ist zu wissen, dass es klassische Blackjack Tisch mit einem Platzangebot für maximal 7 Spieler gibt sowie eine Unlimited Blackjack Variante, wo alle im Stream mit denselben Karten spielen und die Anzahl der Teilnehmer unbegrenzt ist.

Online-Casinospiele aus Asien erfreuen sich ebenfalls einer großen Beliebtheit in LatAm. Insbesondere Baccarat hat sich durchsetzen können, was vor allem auf den schnellen Abläufen und einfach Regeln zurückzuführen ist. Der Spaßfaktor ist bei Dragon Tiger ebenso gegeben, wobei im Vergleich zum Baccarat lediglich zwei Karten miteinander verglichen werden. Auch Würfelspiele sind am Start, darunter ebenfalls das komplexe Game Sic Bo mit asiatischen Wurzeln sowie der internationale Klassiker Craps. Beide Online Spiele mit Live Dealer hat auch Evolution im Spielangebot, jedoch hat das Team von Vivo Gaming diese aufwendigen Games noch weit vor dem Marktführer im Internet angeboten.

Beim Poker setzen die Betreiber des Studios in Uruguay auf die beiden Top-Spiele Casino Hold’em und Caribbean Stud. Damit werden unterschiedliche Arten angeboten, die weltweit beliebt sind. Abgerundet werden die Tischspiele mit Online Lotto in Form von Live Bingo, was Gemeinsamkeiten mit Mega Ball Live 100x von Evolution aufweisen kann. Eine weitere Neuerung bringt die Chroma-Key-Technologie mit sich. Damit können am selben Tisch Streams an unterschiedliche Live Casino unter deren Logo übertragen werden.

Ein wichtiger Faktor für den anhaltenden Erfolg von Vivo Gaming in Südamerika ist das flexibel konzipierte Mobile Live Casino. Mit dem HTML5 Interface werden fast alle Handys zusammengefasst und diese decken den Großteil der Spielzugriffe in der Region ab.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.