Vivo Gaming

Neue Vivo Gaming Live Dealer Studio Sun Macau ist eröffnet! (Bild von Vivo Gaming auf Facebook)

Der dynamische Anbieter Vivo Gaming ist kräftig am Expandieren. Wie unsere Redaktion bereits 2020 berichtet hat, wurde auf den Philippinen eine brandneue Einrichtung eröffnet, um die Kapazitätsengpässe der Live Casino Partner abfangen zu können. Da Vivo Gaming sich vorgenommen hat, in Europa weiter anzugreifen, hat das Unternehmen ein zweites Studio eröffnet und streamt ab sofort für europäische Live Casinos aus dem Sun Macau Studio in Bulgarien und aus Georgien. Außerdem hat das Provider in Kambodscha unweit des legendären Victory Beach im Hotel und Resort Queenco in Sihanoukville ein neues Live Stream Format eingerichtet, um direkt vom Tisch aus mit Gästen des Hauses zu übertragen.

Vivo Gaming erhöht die Reichweite

Auf dem europäischen Gaming-Markt ist der Betreiber weniger im Fokus als in Asien oder Südamerika. Das soll sich jedoch in Zukunft ändern. Mit Studios auf den Philippinen, einer Übertragung aus Kambodscha sowie Studios in Kolumbien und Uruguay bedient der Provider mittlerweile ein recht großes Feld. Das neue europäische Vivo Gaming Sun Macau Live Casino Studio in Bulgarien ist bereits am Start und hat sich nahtlos in die Lobby eingefügt. Um der hohen Nachfrage nachkommen zu können, wird das neue Live Dealer Studio die drei Spiele mit der höchsten Frequenz bedienen: Roulette, Blackjack und Baccarat.

Auch der erste Ausflug in die Welt des Live Pokers hat gezeigt, dass sich der Entwickler mit neuen Spielbereichen beschäftigt und hier durchaus eine gute Qualität vorweisen kann. Mit Casino Hold’em und Caribbean Stud Poker können Live Casinos bereits auf die beliebtesten Kartenspiele aus dem Pokerbereich zugreifen. Interessant ist zudem eine der wenigen Live Bingo Spiele, die über ein Studio im Live Stream laufen. Das ist gewissermaßen ein Alleinstellungsmerkmal und dürfte einige Spieler anziehen, die normalerweise nicht in einem Online Live Casino spielen würden.

Spaciges Studio-Design im Sun Macau Live Dealer Studio

Für den traditionsbewussten Spieler kann es durchaus gewöhnungsbedürftig sein, im neuen Live Casino Studio von Vivo Gaming zu spielen. Es ist zwar alles sehr luxuriös eingerichtet und erinnert ein wenig an die Eleganz von Pragmatic Play Azure Studio-Spielen, hat aber schon etwas von Sci-Fi-Charakter. Pink, Rot und Violette bestimmen die Optik, was ein warmes und beruhigendes Gefühl vermittelt und auch etwas an kitschige Las Vegas Casinos fern vom Strip erinnert.

Neue Live Casino Spiele wird es allerdings keine geben. Vivo Gaming setzt vor allem auf mehr Kapazitäten für die Übertragung der bestehenden Spielauswahl. Hierbei muss klar gesagt werden, dass im Corona-Jahr die Spitzen an Live Streams kaum zu bewältigen waren, aufgrund der massiv zunehmenden Nachfrage. Was neu ist, das sind überarbeitete Live Black Jack Tische, wobei an den Regeln nichts verändert wurde, einzig an der visuellen Ausrichtung hat der Provider Anpassungen vorgenommen.

Vivo Gaming Live Dealer Studio Sun Macau

Die Aufmachung im bulgarischen Vivo Gaming Live Dealer Studio Sun Macau ist ansprechend. Das Design verbindet Moderne und Tradition auf einzigartige Weise und hat durchaus das Potenzial, High Roller anzusprechen, die es gern etwas extravagant mögen.

Erlaubnisverfahren für eine Lizenz der Malta Gaming Authority läuft

Bevor die Live Studio Spiele aus der neuen Einrichtung europaweit auf Sendung gehen können, muss eine MGA Lizenz her. Diese ist bereits beantragt und im Laufe des ersten Quartals 2021 freigegeben – sofern es keine Beanstandungen gibt. Da Vivo Gaming bereits eine Lizenz der maltesischen Behörde hat, die für das georgische Studio gilt, ist davon auszugehen, dass auch das neue Live-Studio alle erforderlichen Standards erfüllt.

Zuvor wurde bereits die staatliche Konzession in Bulgarien erteilt, die zur Inbetriebnahme im Land erforderlich ist. Das neue Vivo Gaming European Live Studio wird nach Erhalt der wichtigen Malta Lizenz für viele Live Casinos mit MGA-Lizenz interessant, womit das Live Dealer Angebot auch im deutschsprachigen Raum kommen wird, um zum Beispiel in Live Casinos Österreich das Spielangebot zu bereichern.

Mit karibischer Lizenz global unterwegs

Für den marktübergreifenden Auftritt in Europa ist eine maltesische Konzession unumgänglich. In einzelnen Märkten ist sogar eine zusätzliche eigenstaatliche Lizenzierung notwendig, wie in Spanien, Italien, Schweden oder auch bald in Deutschland. Ansonsten agiert Vivo Gaming international weitestgehend mit einer Curaçao Lizenz, die aktuell auch die meisten Live Casinos in Deutschland nutzen. In Europa hält das Unternehmen zudem Lizenzen in Portugal und Spanien und kann durch geschulte Live Dealer von diesen Ländern ausgehend, den Markt in Lateinamerika, angefangen von Mexiko bis nach Südamerika in Argentinien und Brasilien bedienen. Allerdings wird die Reichweite in Europa erst durch eine Konzession aus Malta für das Sun Macau Live Dealer Casino richtig zulegen.

Eine UKGC Lizenz für den britischen Raum hat Vivo Gaming bisher noch nicht und scheint auch keine Anstrengungen zu unternehmen. Die Behörde hat viele restriktive Maßnahmen eingeführt, die immer mehr Anbieter dazu veranlasst, sich zurückzuziehen. Zuletzt hat selbst Betsson Casinos in Großbritannien geschlossen und konzentriert sich nur noch auf eine Marke mit dem Rizk Casino. In den großen Online-Glücksspielmärkten, wo englischsprachige Live Dealer gefragt sind, ist Vivo Gaming jedoch mit einer starken Präsenz vertreten. Dazugehören Indien, Kanada, Südafrika sowie Neuseeland. Richtig gut aufgestellt ist Vivo Gaming zudem in Australien durch das Online Live Casino mit Curaçao Lizenz. Die Glücksspielbehörde des niederländischen Inselstaats stellt mit die meisten Lizenzen auf dem australischen Gaming-Markt im Internet.

Vielfalt in Sprache und Spielangebot

Live Casinos mit der Vivo Gaming Software sind in so in ziemlich jeder Ecke der Welt zu finden, wo es auch Internet Casinos gibt. Neben den MGA Online-Anbietern bedient der Hersteller Live Casinos in Portugal, Spanien und der Türkei teilweise auch mit Muttersprachlern an den Tischen. In der Breite setzt Vivo allerdings auf Englisch sprechende Live Dealer sowie auch auf Chinesisch. Vor allem in Asien ist chinesisch natürlich eine der wichtigsten Sprachen im Casinobereich. Gleichwohl in der Volksrepublik Glücksspiel strengstens verboten ist, abgesehen von der Sonderzone Macau, Zocken ist einer der Hauptgründe, um Urlaub in Kambodscha, Vietnam und auf den Philippinen zu verbringen.

An Spielen stehen in Vivo Gaming Live Casinos mehr als zwei Dutzend Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung, wobei die meisten davon in bis zu 26 Sprachen spielbar sind. Das bedeutet allerdings nicht, dass dies die Live Dealer betrifft vielmehr geht es hierbei um die Wettoberflächen und Beschreibungen. Zu den gängigsten Spieltischen gehören Europäischer Roulette und Amerikanisches Roulette sowie Blackjack, Dragon Tiger und Baccarat. Neben Live Poker hat Vivo Gaming auch die Würfelspiele Live Craps und Sic Bo im Programm.

Vivo Gaming Live Dealer Studio Sun Macau

Ein Titel, der heraussticht aus dem Portfolio ist Vivo Gaming Unlimited Blackjack, dieser bietet Ihnen und anderen Spielern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, gemeinsam gegen den Live Dealer zu spielen. Es gibt hier keine begrenzten Plätze am Tisch, Sie müssen nicht warten, bis ein Spieler aufhört, sondern können immer loslegen, wenn Sie das möchten.

Streaming aus echten Spielbanken

Wir bereits erwähnt ist Vivo Gaming dabei, das authentische Spielerlebnis weiter zu forcieren. Neben Spielhallen in Asien von aus Live gestreamt wird, ist der Anbieter auch im Princess Casino in Malta mit einem Live Tisch vertreten. Dazu kommen Spieltische im exquisiten Portomaso Casino, wo Sie auf edle Roulettekessel und ein gehobenes Publikum an Spielgästen treffen. Ein weiterer Live Stream von Vivo Gaming wird aus dem Oracle Casino übertragen, welches im Dolmen Resort Hotel auf Malta angesiedelt ist. Die Streams aus den Spielbanken konzentrieren sich allerdings ausschließlich auf klassisches Glücksspiel wie Roulette und Baccarat. Es lohnt sich die Live-Atmosphäre zu testen, denn es ist schon ein Unterschied zwischen Live Dealer Studio und Live Streams aus einer echten Spielbank zu merken.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.