888 Holdings

Mit einer 66 % Steigerungsrate beim Gesamtumsatz im 1. Quartal 2021 steht der 888 Holdings ein Rekordjahr bevor! (Bild von corporate.888.com)

Die 888 Holdings vermeldet ein starkes Quartalsergebnis von Januar bis März 2021. Mit einem Umsatzrekord von über einer viertel Milliarde Dollar und einem Anstieg von Neukunden, die ihre erste Einzahlung geleistet haben in Höhe von 27 Prozent, blickt die Unternehmensgruppe auf einen extrem erfolgreichen Start in das neue Jahr zurück. Die Erwartungen wurden deutlich übertroffen – hält dieser Wachstumstrend an, dann dürfte der britische Konzern in diesem Jahr erstmals einen Milliardenumsatz erzielen. Der Jahresabschluss 2020 wies einen Gesamtumsatz von 849,7 Millionen US-Dollar aus, wobei allein der Sektor Online und Live Casino über eine halbe Milliarde US-Dollar umgesetzt hat. Die aktuellen Zahlen in den Bereichen Online-Glücksspiel und Sportwetten beflügeln die Umsatzprognosen für die kommenden Monate.

888 Casinos mit 68 % Umsatzplus

Um die neuen Dimensionen der 888 Holdings mit Marken wie 888casino, 888sport und 888poker zu verdeutlichen, nehmen wir zunächst die erzielten Bruttospielerträge aus dem Jahresfinanzbericht 2020 und stellen diese dem 1. Quartal 2021 gegenüber. Im letzten Jahr wurden über alle Online-Casinos hinweg inklusive Live Dealer Spiele von Blackjack über Roulette bis hin zu Spielshows wie Crazy Time und Monopoly Live ein Bruttospielertrag von 568,8 Millionen US-Dollar erzielt. Von Januar bis März 2021 steht hierbei bereits ein Umsatzerlös von 195,2 Millionen US-Dollar zu Buche. Somit konnten bereits nach den ersten drei Monaten über 34 Prozent des gesamten Umsatzes aus dem letzten Jahr verbucht werden.

Noch deutlicher wird die Steigerungsrate bei einem Vergleich zwischen den Quartalszahlen 2021 und 2020. Live Casino Tischspiele und der RNG-Bereich mit Spielautomaten und einzelnen virtuellen Spieltischen brachte aus auf ein Ergebnis von 108,7 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2020. Dieses haben die Live Online Casinos der 888 Holdings im Vergleichszeitraum bereits 195,2 Millionen US-Dollar umgesetzt. Das entspricht einer sensationellen Wachstumsrate von 68 Prozent!

888 Holdings mit Rekordumsatz im 1. Quartal 2021

Die 888 Holdings erzielt im ersten Quartal einen Rekordumsatz von 272,5 Millionen und erlebt somit einen starken Start ins Jahr 2021. Der Gesamtumsatz über alle Bereiche von Automaten über Poker und Live Dealer Spiele bis hin zu Bingo und Wettangeboten im ersten Quartal 2021 punktet mit einem Umsatzanstieg von 66 Prozent und weist mit weit über einer viertel Milliarde US-Dollar einen bisher noch nie da gewesenen Rekordwert in den Quartalszahlen auf. Damit liegt das Ergebnis des ersten Quartals auch mehr als deutlich über den Erwartungen des Vorstands, wobei das Wachstum von regulierten und besteuerten Märkten angetrieben wurde, die 76 Prozent des Umsatzes beisteuerten.

Demgegenüber steht ein Anteil von 73 Prozent aus dem Vorjahr, einschließlich eines starken Wachstumstrends in den regulierten Märkten Italien, Rumänien, Großbritannien, Spanien und Portugal. Dieses Jahr wird auch Deutschland und wahrscheinlich die Niederlande in den letzten beiden Abrechnungszeiträumen mit einfließen, da beide EU-Länder mit einer eigenstaatlichen Glücksspielbehörde und einhergehender Lizenzvergabe den Gaming-Markt regulieren werden. Hierbei strebt die 888 Holdings selbstverständlich an, eine starke Marktposition einzunehmen, da die Marken ohnehin aus den letzten Jahren einen gewissen Bekanntheitsgrad haben dürfte, die die Umsatzzahlen zum Jahresende weiter beflügeln.

888 Live Casino mit Playtech Live Dealern erweitert

Ein Grund für den Erfolg im ersten Quartal ist die gezielte Erweiterung der Live Dealer Sparte im 888casino beziehungsweise der Marke 888sport. Der Live-Bereich hat mit dem Playtech Live Casino im ersten Quartal eine namhafte Ergänzung bekommen und wird sehr gut von den Kunden angenommen. Auch die gebrandeten Tische des 888 Live Casinos laufen hervorragend und werden allein aufgrund der angepassten Tischlimits von bestimmten Spielertypen bevorzugt aufgerufen.

Im Berichtszeitraum hat aber auch das hauseigene Content-Studio von 888 – Section 8 mit neuen exklusiven Spielen von höchster Qualität überzeugen können. Hierbei sticht vor allem der Titel Mad Max Fury Road hervor, der im Februar auf den Markt veröffentlicht wurde und sich schnell zu einem beliebten Spiel entwickelte, was sich bis dato in der Top 20 Liste halten konnte.

Zufriedene Mitglieder und viele Neukunden

Auch bei den Wetteinsätzen ging es nach einem turbulenten Corona-Jahr wieder bergauf mit einem Anstieg von 38 Prozent auf der Plattform 888sport. Hier stellt im Übrigen Playtech ein Live Dealer Studio in dem bekannten orangefarbenen Markenauftritt des Wettanbieters. Durch das verbesserte Kundenangebot hat auch der Wettbereich zu einer neuen Rekordzahl von einzahlenden neuen Kunden mit beigetragen. Bei den Poker Bruttospielerträgen hält der Trend weiter an mit einem fast schon kontinuierlichen Umsatzanstieg von 10 Prozent von Quartal zu Quartal.

Hierzu haben ebenso die Neuerungen beigetragen wie die 888Poker App, attraktive Turniere und die „Made to Play“ Promotion. Die Umsatzzahlen beim Bingo legten ebenfalls um 8 Prozent zu, wobei das Wachstum durch eine neue verbesserte Website und KI-Funktionen beflügelt wurde. Mit punktuellen Verbesserungen hat es der Betreiber geschafft, die Kundenbindung zu forcieren und sich gleichzeitig für neue Kunden interessanter aufzustellen.

888 Holdings

Neues 888sport Live Casino von Playtech! (Bildquelle: playtech.com)

Die Zahlen bei der Neukundenakquise beeindrucken auf der ganzen Linie. Im Vergleich zum Vorjahr wurde ein 27-prozentiger Anstieg registriert, was neue Mitglieder betrifft, die ein Spielerkonto eröffnen und beispielsweise einen Automaten oder Live Casino Bonus in Anspruch nehmen und gleichzeitig eine Einzahlung tätigen. Darüber hinaus gab es einen generellen Anstieg bei den aktiven Spielern mit 18 Prozent zu verzeichnen. Diese Kennziffern sind letztlich ausschlaggebend für das Wachstum. Den vollständigen Quartalsbericht finden Sie hier.

CEO der 888 Holdings Itai Pazner äußerte sich wie folgt zum vorläufigen Betriebsergebnis: „Im ersten Quartal 2021 hat sich die starke Dynamik des Jahres 2020 fortgesetzt, mit einem neuen Allzeithoch bei der Anzahl der Spieler und dem Umsatz. Gleichwohl die Trends im Jahresvergleich teilweise durch die Unterbrechung von Sportereignissen am Ende des Vorjahreszeitraums und die erhöhte Nachfrage nach digitaler Unterhaltung in diesem Zeitraum in unseren Hauptmärkten beeinflusst wurden. Wir sind besonders erfreut über die starke Leistung unserer neuen, selbstentwickelten 888sport-Plattform, die bereits einen Großteil der Wetten abwickelt und gleichzeitig einen starken Kundenservice und ein sehr effektives Risikomanagement und Trading bietet. 888 hofft zudem in den USA zu expandieren und Sportwetten in verschiedenen Bundesstaaten einzuführen, sowie seine verbesserte Poker-Plattform in Zusammenarbeit mit Caesars Entertainment in weiteren Staaten etablieren zu können.“

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.