Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen

1. Quartal 2022: Umfassender Vergleich Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen! (Bild von SoftSwiss)

Im Laufe der Corona-Epoche haben die Umsätze bei den Online-Glücksspielen mit Kryptowährungen erheblich zulegen können. Einen guten Einblick in die aktuelle Marktlage gewährt uns der Marktführer unter den Crypto Casino Anbieter SoftSwiss. Das Unternehmen berichtet von einer anhaltend zunehmenden Akzeptanz im ersten Quartal 2022, was Einsätze bei Online-Casinospielen mit Kryptowährungen betrifft. Da das Unternehmen in der Branche im Umgang mit Coins in Online Casinos tonangebend ist, ist es äußerst informativ, die Zahlen von SoftSwiss sowie deren ausgemachte Trends im Zusammenhang mit der Zunahme von virtuellen Währungen einzusehen. Interessant ist vor allem der Vergleich des Einsatzvolumens der Monate Januar bis März, in diesem Zeitraum haben sie die Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen mehr als verdoppelt! Führend ist nach wie vor der Bitcoin, wobei die zwei starken Altcoins Ethereum und Litecoin enorme Steigerungsraten zu verzeichnen haben.

Online Casinos mitten im Krypto-Boom

Parallel zum allgemeinen Markttrend aus den Vorjahren, welcher die stetig fortschreitende Beliebtheit von Cybergeld widerspiegelt, verdeutlicht der Unternehmensbericht von SoftSwiss ebenfalls die dynamische Entwicklung der Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen. Demnach hat sich die Gesamtsumme der Spieleinsätze in Digitalwährungen im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahresquartal mehr als verdoppelt. Um es genauer zu sagen, ist das Wachstum mit einer Steigerungsrate von insgesamt 116,7 Prozent geradezu sensationell. Dabei ist dieser Wert nicht ausschließlich durch Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen zustande gekommen.

Bitcoin Sportwetten und andere Spielformen verzeichnen ebenfalls zunehmend eine stärkere Kundennachfrage. Das Verhältnis der verschiedenen Währungsoptionen unter den Online Casino Zahlungen zeigt, dass Fiat-Währungen mit einem Marktanteil von 64 Prozent immer noch an der Spitze stehen. Dagegen nimmt der prozentuale Anteil der Kryptowährungen seit Jahren kontinuierlich zu. Gegenüber dem vorangegangenen Zeitraum ist der Anteil der Kryptowährungen im ersten Quartal 2022 zum Beispiel um fast 10 Prozent gestiegen. Während im Quartal 1 des Jahres 2021 ein Anteil von 26,3 Prozent zu verzeichnen gewesen ist, stehen wir 2022 schon bei 35,9 Prozent.

Im gleichen Zeitraum konnte der Anteil an Cyberwährungen im Vergleich zum ersten Quartal 2020 um 29 Prozent zulegen. Bei einer anhaltend hohen Dynamik dieses Trends könnte sich das Verhältnis zwischen Fiatgeld und Kryptowährungen im Laufe des nächsten Jahres angleichen. Der Unterschied an Einsatzvolumen zwischen Krypto und Fiat verschwimmt immer mehr, das belegen die Umsatzzahlen von Crypto Online Casino Marktführer SoftSwiss. Allein der Vergleich Januar bis Februar der Jahre 2021 und 2022 hat mehr als eine Verdopplung zu verzeichnen.

COO Andrey Starovoitov bei SoftSwiss erklärt die aktuelle Entwicklung wie folgt im Geschäftsbericht: „Das stabile Wachstum von Kryptowährungen auf dem Glücksspielmarkt erlaubt es uns zu sagen, dass Krypto-Glücksspiel ein eigenständiger, vollwertiger und äußerst vielversprechender Geschäftszweig geworden ist. Die Marken, die sich an diese Bedingungen angepasst haben und ihren Spielern erlauben, alle Vorteile von Kryptowährungen zu nutzen, haben einen Vorsprung, wie zum Beispiel weitreichendere Möglichkeiten für den Betrieb und dementsprechend ein breiteres Publikum.“

Top 2 Coins machen 92,7 Prozent vom Umsatz aus

Der Großteil aller Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen deckt der Bitcoin als der am weitesten verbreitete und älteste Coin ab. Gleichwohl das Volumen der bevorzugten Digitalwährung weiterhin zunimmt, so verliert diese im Vergleich zu Altcoins wie Ethereum an Marktanteilen. SoftSwiss gibt hierzu an, dass der Anteil der Bitcoins im Zeitraum Januar bis März 2022 gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent zurückgegangen ist. Das steht im Zusammenhang mit einer zunehmenden Nachfrage nach den derzeit führenden Altcoins Ethereum und Litecoin. Diese verzeichnen im Laufe des letzten Jahres schon einen Anstieg und dieser Trend hält an. Im ersten Quartal 2022 sind die Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen Litecoin und Ethereum weiter gestiegen und entsprechend ist auch deren Anteil beim Gesamtumsatz gewachsen.

Folglich ist die Steigerungsrate im Vergleich zu den Einsätzen an Bitcoin Spielautomaten oder beim Roulette, Blackjack oder Poker in den Live Casinos bei den Altcoins größer ausgefallen. Der Litecoin hat seinen Umsatzanteil beinahe verdoppeln können, während Ethereum um etwas mehr als ein Drittel zulegen konnte. Beim Marktanteil ist Ethereum mit einem Wachstum von 3,45 Prozent die zweitstärkste digitale Währung, gefolgt von Litecoin mit einem Zuwachs von 2,95 Prozent. Damit macht die Top 3 Kryptowährungen des Gesamtumsatzes über alle Coins aus. Aber auch dahinter ist die Entwicklung zeichnet sich eine bemerkenswerte Entwicklung ab. Der tokenisierte Dollar Tether (USDT) hat einen guten Start hingelegt und konnte direkt einen Marktanteil von 2,79 Prozent erreichen. Damit ist der Anteil höher als beim Dogecoin, der schon seit gut 3 Jahren in SoftSwiss Casinos verfügbar ist.

Interessant ist ein Rückblick auf das letzte erste Quartal im vergangenen Jahr. SoftSwiss hat zu jener Zeit im Geschäftsbericht darauf hingewiesen, dass Ethereum den Umsatzanteil verdoppeln konnte und als erste Cyberwährung überhaupt hinter dem Bitcoin einen zweistelligen Prozentsatz erreichen konnte. BTC bleibt auch dieses Jahr die beliebteste Währung, hat jedoch im 3-Jahresvergleich (siehe Tabelle) große Anteile abgeben müssen. Im Übrigen ist es nach wie vor so, dass in Indien ETH die Liste der Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen anführt, während Einsätze mit Bitcoins in anderen Ländern überwiegen. Da in Indien eine Glücksspielregulierung landesweit in Planung ist, kann dies durchaus in Zukunft Auswirkungen auf die Verteilung haben.

Umsatzanteil Coin im 3-Jahresvergleich
Coins / Quartal
Q1 2020
Q1 2021
Q1 2022
Bitcoin
90 %
83 %
72,8 %
Ethereum
4,5 %
10 %
13,45 %
Litecoin
4 %
3,5 %
6,45 %
Dogecoin
0,5 %
1,5 %
2,56 %
Sonstige
1 %
1,5 %
4,74 %

Der Geschäftsführer von SoftSwiss, Andrey Starovoitov, äußerte sich zur Beliebtheit der Kryptowährungen:„Bitcoin wird auch in naher Zukunft die führende Kryptowährung für Einzahlungen sein. Das starke Wachstum anderer Altcoins zeigt jedoch das Interesse an technologisch weiter entwickelten Coins wie Ethereum. Mehr Spieler werden es vorziehen, ihr Geld mit anderen Kryptowährungen zu verteilen. Dies ist ein positiver Trend in Bezug auf die Entwicklung des Marktes.“

Entwicklung Coins und Fiatgeld (nationale Währungen)

Aufgrund der im Geschäftsbericht wiedergegebenen Quartalsergebnisse ist davon auszugehen, dass die Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen weiter an Bedeutung gewinnen. In der Folge wird sich der Anteil der Coins am gesamten Glücksspielmarkt entsprechend verändern. Schon heute ist deren Marge mit 26,3 Prozent im ersten Quartal 2021 im regulierten Bereich der SoftSwiss Casinos und Wettanbieter sehr hoch. Blicken wir auf das aktuelle erste Quartal 2022, dann ist der Marktanteil mit 35,96 Prozent noch einmal deutlich gestiegen. Die Vielfalt der für Online-Casinospiele und Sportwetten online verwendeten Kryptowährungen wird die iGaming-Branche maßgeblich beeinflussen. Hinzu kommen neue Technologien für Glücksspielangebote, die den Markt beeinflussen werden.

Gleichzeitig zeichnet sich ab, dass der Wandel in der Regulierung der traditionellen Spielbank im Einklang mit staatlich zugelassenen Online Casinos, auch die Entwicklung der Online Glücksspiel Umsätze mit Kryptowährungen in der Zukunft prägen wird. Indien haben wir bereits oben aufgeführt, aber auch deutsche Spieler machen hierzu gerade Erfahrungen. Live Casinos Deutschland sind nach wie vor aufgrund einer gewöhnungsbedürftigen Glücksspielgesetzgebung nicht mit Lizenz im Land verfügbar. Gespielt wird dennoch seriöse Online Casinos mit Lizenz in der EU oder anderen Aufsichtsbehörden sind gefragt und nicht selten wird für die Wahrung der Anonymität auf BTC, ETH oder DOGE zurückgegriffen.

Jetzt haben im Mai 2022 mit Merkur Gauselmann zwei Spielhallen online betrieben durch Tochter Mernov die erste Automatenspiel-Lizenz für das Internet erhalten. Diese gilt bundesweit und weitere werden folgen. Die Bundesländer sind ebenfalls dabei, sich für Live Casino Spiele zu öffnen. Auch hier ist ein Merkur Echtgeld Online Casino mit Live Dealer zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen denkbar. Gauselmann hält die Konzession für alle fünf Spielbanken und plant noch eine sechste zu eröffnen. Da Online Casino Lizenz per Glücksspielstaatsvertrag an die Anzahl der Spielbanken im Bundesland gebunden sind, ist damit zu rechnen, dass es wird ein Merkur Live Casino geben. In der Folge würden wohl viele Spieler, die aktuell Kryptocoins nutzen, im Merkur Casino online live spielen und Euro einsetzen. Auf der anderen Seite könnte eine Überregulierung auch dazu führen, dass Krypto Casino Anbieter eine Welle neuer Kunden zu verzeichnen haben.

Vergleich Umsatzanteil Fiatgeld und Coins

Vergleich Umsatzanteil Fiatgeld und Coins (Bildquelle SoftSwiss)

SoftSwiss COO Andrey Starovoitov gibt einen interessanten Ausblick, was für Entwicklungen beim Krypto-Glücksspiel zu erwarten sind: „Der Trend hin zu einer stärkeren Regulierung von klassischen Casinos wird definitiv neue Anbieter in die Nische der Krypto-Glücksspiele bewegen. In den nächsten Jahren werden wir ein aktives Wachstum in diesem Marktsegment sehen, da die meisten der aktuellen Marktführer sich der Nische anschließen werden. Was das Produkt selbst anbelangt, so können wir aufgrund unserer Erfahrung aufzeigen, was für den Start eines erfolgreichen Krypto-Projekts erforderlich ist: eine angeschlossene Krypto-Verarbeitung wie Coinspaid und die Umwandlung von Kryptowährungen in Spielwährungen (Moonpay, Mercuryo, Utorg), um eine größere Auswahl an verschiedenen Spielen zu ermöglichen. Es zeichnen sich jedoch bereits neue Herausforderungen ab. Zum Beispiel die Verwendung von NFTs, um das Spielerlebnis zu verbessern und eine Gemeinschaft von Mitspielern rund um die Online Casinos aufzubauen.“

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.