betgames

Die umstrukturierte BetGames.TV Führungsetage kommt aus Österreich und hat zuvor wichtige Positionen beim Konkurrenten Playtech ausgeübt! (Bild von betgames.tv)

BetGames.TV ernennt Thomas Aigner zum neuen Vertriebsleiter. Der Experte für Schwellenländer soll 2021 die globale Expansion des Anbieters leiten und seine Erfahrung von Playtech mit einbringen, um die originellen Live Casino Formate weiter an Reichweite gewinnen zulassen. Thomas Aigner kommt von Playtech Sports, wo er als Regional Director Emerging Markets maßgeblich an der Einführung der Quantum Sports Plattform beteiligt war, die auf der ICE 2020 für Furore gesorgt hat. Der Wechsel kommt in jedem Fall überraschend zustande und lässt vermuten, dass der Österreicher sich die Machtkämpfe um die Playtech Spitze nicht länger antun wollte. Immerhin steht nach wie vor eine Aktienrevolte an, da es nun bald ein Jahr andauert, einen neuen Vorstandsvorsitzenden zu benennen. Darüber hinaus kennt der Geschäftsführer Dr. Andreas Köberl bestens aus den gemeinsamen Playtech-Zeiten.

Der Live Casino Aufsteiger des Jahres setzt auf Erfahrung

Der neue Mann für den Vertrieb bringt reichlich Expertise mit. Im Rahmen seiner wegbereitenden Leistungen bei der Unterstützung des Betreiberportfolios von Playtech in aufstrebenden Märkten, einschließlich LatAm und Afrika, hat Thomas Aigner eine nachgewiesene Erfolgsbilanz an Fachwissen über den globalen Omni-Channel Bereich entwickelt. Seine Erfahrung dürfte beim Live Casino Anbieter sehr willkommen sein. In seiner neuen Rolle wird Aigner die Entwicklung und Umsetzung der Vertriebsstrategie des preisgekrönten Studios für bestehende und neue Märkte beaufsichtigen – sowie die kontinuierliche Bereitstellung des erstklassigen Service von BetGames.TV leiten.

Als Preisträger mit Auszeichnungen als „Leader of the Year” und „Live Casino Supplier of the Year” hat BetGames.TV ein rekordverdächtiges Jahr mit zwei SBC Awards abgeschlossen. Die Preise wurden in Anerkennung des herausragenden Beitrags des Anbieters für die Branche im Jahr 2020 verliehen. Das Studio war bahnbrechend in seiner Fähigkeit, den Spielern eine Kombination aus niedrigen Einsatzoptionen und ausgedehnten Spielsitzungen zu bieten, sowie weitaus größere Gewinnmargen als andere Live Casino Spiele auf dem Markt. In der Kategorie Live Casino Anbieter des Jahres waren die Juroren besonders beeindruckt von der Fähigkeit des Providers, seinen Partnern in Lateinamerika und Afrika bei der Umstellung von stationären Angeboten auf Online, während der weltweiten Corona-bedingten Ausfälle zu helfen.

Das mit BetGames.TV zu rechnen ist, das zeigt der wohl wichtigste Faktor für die fortlaufende Expansion des Anbieters in Europa, Lateinamerika und Afrika konnte das Unternehmen im Bewertungszeitraum 2020 Vereinbarungen mit Unternehmen, wie Betway, GVC, Amelco, SNAI, SBTech, Pinnacle, Meridianbet, Parimatch und Hollywoodbets, abschließen. Diese Erfolgsgeschichte sollte Thomas Aigner weiter schreiben und die Erweiterung der Marktpräsenz vorantreiben.

Playtech Führungskräfte übernehmen die BetGames.TV Geschäftsführung

Die Ernennung von Thomas Aigner folgt auf ein herausragendes Jahr für BetGames.TV, in dem das Studio für sieben SBC Awards nominiert und im Dezember mit zwei Preisen gekrönt wurde. Die Umstrukturierung im Unternehmen begann bereits im Herbst des letzten Jahres mit der Ernennung von Dr. Andreas Köberl als neuen Geschäftsführer von BetGames.TV. Dieser wurde von Trinity Bet Group zu Playtech Sports abgeworben, um den Gründer des Live Studios Jonikas Vygerdas in seiner geschäftsführenden Position zu beerben.

Jonikas Vygerdas hat sich aufgrund der zunehmen Expansion vorgenommen weiter das zu tun, was ihm liegt und das ist die Spielentwicklung. Unter dieser Maßgabe ist der neue Chef Dr. Andreas Köberl damit betraut, ein funktionsfähiges Management für die Zukunft aufzustellen und dabei hat er direkt seinen alten Weggefährten von Playtech losgeeist und zum aufsteigenden Live Provider gelotst.

Es lässt sich freilich nur spekulieren, warum erfolgreiche Experten der Gaming-Branche von einem Konzern wie Playtech zu einem kleinen Unternehmen wie BetGames wechseln. Der aufstrebende erfolgreiche Verlauf ist sicher ein Grund sowie die Freiheit, innovatives Gedankengut umsetzen zu können. Nach den Corona-Verlusten in der Playtech Gruppe 2020 haben natürlich auch die Großaktionäre ein Wörtchen mitzureden. Bei BetGames ist es hingegen einfacher, mit einem Innovator wie Jonikas Vygerdas als Firmengründer neue Dinge umzusetzen.

BetGames.TV kann ein Top Anbieter werden

BetGames.TV ist bahnbrechend im Hinblick auf die Steigerung des Spieler-Engagements und der Betreiber-Einnahmen. Das Unternehmen ist in der Lage, eine gewinnbringende Kombination aus geringen Spielkosten und langen Spielsessions für die Spieler zu bieten, sowie weitaus größere Margen als konkurrierende Produkte in den Bereichen Live Dealer, Lotterien und Casino.

Mit Lizenzen, die von mehreren anerkannten Regulierungsbehörden ausgestellt werden, darunter die UKGC für Großbritannien, MGA der Malta Gaming Authority, Schweden und Italien ist das Unternehmen in Europa gut aufgestellt. Dazu kommen Glücksspiellizenzen in afrikanischen Ländern und eine kolumbianische Lizenz, die in Kürze aktiv wird. Mit diesem Background und laufenden Konzessionierungsverfahren für weitere Länder, die sich für den Online-Glücksspiel öffnen, ist BetGames.TV ein idealer Partner für Live Dealer Casinos in regulierten Märkten auf der ganzen Welt.

Die beiden neuen Österreicher in der Führungsebene haben sich selbstverständlich zu Wort gemeldet. CEO Andreas Köberl gab folgende Erklärung ab: Die Ernennung von Thomas ist eine echte Bereicherung für das Studio, da er über umfangreiche Erfahrungen bei der Entwicklung von bedeutenden Gaming-Branchen in globalen Märkten verfügt. Thomas an Bord zu begrüßen ist ein echter Coup für uns. Seine Erfahrung und sein Einblick in die Branche werden sich zweifellos als unschätzbar für uns alle bei BetGames.TV erweisen – und ich freue mich sehr darauf, gemeinsam loszulegen. Seine Bodenständigkeit, Authentizität und Verlässlichkeit sind genau die Werte, die wir hier fördern, daher fügt er sich nahtlos in unser Vorhaben ein, unsere globale Expansion voranzutreiben.“

Thomas Aigner als neuer Vertriebsleiter bei BetGames.TV gab folgendes Statement ab: „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und darauf, dabei zu helfen, das große Wachstum und die Erfolgsgeschichte von Betgames.TV zu beschleunigen, insbesondere in den Schwellenländern. Es ist eine große Freude für mich, Teil dieses Teams zu sein, mit einer Vielzahl von preisgekrönten Produkten, von denen in naher Zukunft noch mehr kommen werden. Ich habe keinen Zweifel, dass sie unsere Position stärken, uns einzigartig machen und – was am wichtigsten ist – an der Spitze neuer Entwicklungen stehen werden.”

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.