Live Casinos

Die Live Casinos haben in der Corona-Pandemie mit Einschränkungen zu kämpfen und schaffen es dennoch erstklassig zu unterhalten! (Bild von Engin_Akyurt auf Pixabay)

Die Betreiber von Live Casinos mit vielen Herausforderungen zu kämpfen und dürfen sich gleichzeitig über eine erfolgreiche, teilweise schon außergewöhnliche Phase freuen. Bekannte Hersteller wie Evolution und Playtech haben es geschafft, die Live Casinos während der Pandemie offen zu halten, aber das war nicht ohne Herausforderungen zu meistern. So hat Playtech im größten Studio in Lettlands Hauptstadt Riga das Geschäft am Laufen gehalten, gleichwohl die Mitarbeiter des Unternehmens Masken tragen müssen. Evolution erging es ähnlich, die Unternehmen haben sich mit der Situation arrangiert, dass die Angestellten wenigstens zur Arbeit kommen können. Es ist dennoch ein seltsamer Anblick, die Live Dealer hinter Masken zu sehen, aber immerhin die Augen verraten noch, ob ein Croupier Ihnen ein einladendes Lächeln entgegenbringt.

Mit eingeschränkten Kapazitäten gegen den Ansturm

Auf dem europäischen Markt mussten einige Provider schnell reagieren, um den örtlichen Gegebenheiten gerecht zu werden. Beispielsweise wurde das in Madrid ansässige Studios von Playtech durch die harten Lockdown-Regeln der spanischen Regierung für ein paar Wochen geschlossen. Die Maßnahmen von Playtech zur Aufrechterhaltung der Kontinuität sorgten jedoch dafür, dass die Betreiber während der kritischen Zeit, in der die Kunden zu Hause festsaßen, nicht ohne einen Live Casino Service dastanden.

Genau in dieser Phase mussten schließlich auch alle terrestrischen Einrichtungen schließen, was mehr interessierte Kunden ins Internet brachte als je zuvor. Die Zuverlässigkeit des Live Gaming Angebots hat sich in der Pandemiezeit wirklich bewährt. Selbst in den USA wurden Fernsehsendungen im Show-Format am späten Abend teilweise ausgesetzt, aber das Live-Glücksspiel wird rund um die Uhr angeboten. Für die Spieler und nach einem Ausgleich suchende ist das eine willkommene Abwechslung. Von diesen neu hinzugewonnen Kunden werden die Live Casinos sicher einen Teil auch nach der anhaltenden Virussaison weiterhin begrüßen dürfen.

Weltweit wurden in vielen Ländern Spielbanken geschlossen und das Entertainment Programm vom Kino bis zum Theater und sonstige Möglichkeiten der geselligen Unterhaltung ausgesetzt. Das Live Casinos davon profitieren ist klar, da der Zugang von den eigenen vier Wänden aus möglich ist. Dennoch müssen Unternehmen der Gaming-Branche die hohe Nachfrage im Internet abdecken können und gleichermaßen auch mit temporären Ausfällen in den Studios umgehen können.

Live Casinos bieten ein wertvolles Unterhaltungserlebnis

Unsere Redaktion ist selbstverständlich ausnahmslos gespickt mit leidenschaftlichen Befürwortern des Live Casinos. Mit den gesammelten Erfahrungen und dem Wissen, was alles dazugehört, einen Live Stream vom Roulette Tisch zu Ihnen nach Hause zu bringen und das auch in Corona-Zeiten zu gewährleisten, hat Respekt verdient. Die gesamte Branche hat alles Menschenmögliche gegeben, um das Entertainment auch in dieser herausfordernden Zeit anbieten zu können.

Dabei haben sich insbesondere die Live Dealer an den Spieltischen als eine Bereicherung der Unterhaltung bewiesen. Mit einer persönlichen Note haben die besten Croupiers an ihren Tischen dazu beigetragen hat, eine Gemeinschaft für die Spieler aufzubauen – darunter viele, die sich durch die Pandemie isoliert gefühlt haben.

Nicht nur die Live Casino Spiele haben ihren Reiz ausgeübt. In erster Linie ist es die akustische Unterhaltung, die von Croupiers ausgeht, sowie die Möglichkeit, mit den Mitspielern im Live Chat interagieren zu können. Klar chatten ist überall möglich, aber gleichzeitig mit Echtgeld Roulette, Blackjack oder Craps spielen, das bieten nur Live Casinos.

In Live Casinos Kontakte knüpfen

Im Laufe der Pandemie sind die Leute mehr zu den Live Dealer Spielen übergelaufen, um mit den anderen Spielern zu interagieren und sich auszutauschen. Der Chat bietet den Kunden eines Casinos die Möglichkeit, sich zu unterhalten, Unterstützung zu bekommen und zu sehen, dass andere Spieler sich auch zu Hause langweilen. Nicht gerade wenige gelangen über Umwege in die Live Casinos, um einen Ort zu finden, an dem es möglich ist, mit anderen in Kontakt zu treten und etwas Außergewöhnliches zu erleben. Das macht der virtuelle Raum definitiv möglich, wie es kaum einer anderen Form der Unterhaltung in der Corona-Pandemie gelingt.

Die Betreiber wie Playtech, Evolution oder auch Pragmatic Play weisen bisher keine konkreten Zahlen, wie sehr sich die Live Casinos im Vergleich zu den letzten Jahren weiterentwickelt haben, aus. Allerdings ließen die Quartalszahlen in der ersten Jahreshälfte 2020 bereits erahnen, dass Live Casino Spiele mehr Umsatz generieren als je zuvor. Nicht zuletzt haben Betreiber wie bwin, Leo Vegas, Betfair, Mr. Green, NetBet und PokerStars das Portfolio ihrer Live Casinos mit vielen neuen Tischspielen und exklusive Spieletiteln erweitert

Viele Live Casino Anbieter konnten feststellen, dass sich die Angebotsseiten besser von der Konkurrenz abheben lassen, wenn Alleinstellungsmerkmale geschaffen werden. Während es bei anderen Branchen schwieriger ist, das zu tun, können Studios in Live Casinos auf die Marke selbst und deren Marketingstrategie sowie Zielgruppe zugeschnitten werden. Sie spielen dann an exklusiven Leo Vegas Casinotischen, die Anbieter wie Evolution bereitstellen und die es nur bei diesem Live Casino Anbieter in der Lobby gibt.

Erst die Anfänger der Entwicklung

Die Entwicklung des Live Casinos zu einem zeitgemäßen Unterhaltungsprodukt zeigt sich auch darin, dass bekannte Provider das Erlebnis erweitert haben. Spiele wie Adventures Beyond Wonderland, Mega Wheel und Crazy Time bringen das eigentlich mechanische Glücksrad in ein digitales Hi-Tech-Umfeld. Außerdem zeigten die Playtech Live Slots, dass nicht nur Twitch-Streamer eine Community von Slot-Spielern aufbauen kann. Auch wenn es immer neue Innovationen gibt, wir befinden uns noch in den Anfängen der Live Casino Industrie. Weitere Formen des Online-Glücksspiels werden in Zukunft live präsentiert werden”

Im vergangenen Jahr wurde Bingo in die ersten Live Casinos eingeführt, was vor allem auf dem britischen Markt gut angenommen wird. Die fußballbezogenen Spiele des Unternehmens erschließen zudem eine ganz andere Zielgruppe und sind mittlerweile hoch gefragt. Im Rahmen des Cheltenham Festivals bringt Playtech Experten für Pferderennen mit in die Studios, die mit den Live Dealern zusammenarbeiten und Anekdoten erzählen sowie Tipps geben.

Mit der Verschmelzung dieser Grenzen spielt Playtech seine Stärken aus. Die leistungsfähige IMS-Plattform bietet ein Rückgrat, auf dem verschiedene Produkte aus unterschiedlichen Bereichen der Casino Spiele miteinander kombiniert werden können.

Die Technologie revolutioniert die Live Casinos

Angesichts der vielen Neuerungen dürfen wir gespannt sein, was in den nächsten zwei oder drei Jahren in Live Casinos alles möglich sein wird. In jedem Fall zeigen immer mehr Provider großes Engagement, um mit reichlich Kreativität über die Vorstellungskraft hinaus wirklich neue Dinge in den Bereich der Live Casinos zu bringen. Mit revolutionären Technologien wird immer mehr möglich sein. Das Potenzial ist nur durch die Vorschriften der Glücksspielgesetze in einzelnen Ländern begrenzt.

Am Ende sind die Grenzen zwischen Fernsehen, sozialen Medien, Geschicklichkeitsspielen, Glücksspielen und Gewinnmöglichkeiten fließend. Unter Software Providern für Live Casinos bleibt Evolution das Maß aller Dinge, aber mit den großen Ressourcen, Leidenschaft und Enthusiasmus ist auf jeden Fall mit Playtech zu rechnen. Mit der genialen Spielshow anlehnend an Alice im Wunderland hat das Unternehmen bereits gezeigt, mit Evolution Schritt halten zu können. Letztlich kann der Wettbewerb nur gut für Betreiber und Spieler gleichermaßen sein.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.