Sega Sammy

Online Casinos und Wettportale – Sonic Publisher Sega Sammy denkt über Glücksspieleinstieg nach! (Bilder von Adam Mills auf Unspalsh & segasammy.co.jp)

Ist Ihnen Super Sonic in „Sonic the Hedgehog“ noch ein Begriff? Das war einer der ersten Spielehits der digitalen Welt, die viral gegangen sind und bis heute eine Fangemeinde um sich schart. Jetzt hat Japans Videospiellegende und Hersteller von Arcade-Automaten Sega Sammy den Plan veröffentlicht, sich womöglich mit einem Millionen-Investment in die Online-Glücksspielbranche etablieren zu wollen. Mit dieser Ankündigung von Sega Sammy könnte der iGaming-Markt schon bald um einen attraktiven neuen Betreiber bereichert werden. Inwieweit wir diesbezüglich adaptierte Spielautomaten mit Alex Kidd und Sonic erleben dürfen, ist natürlich aktuell noch ein Wunschgedanke, da im Rahmen eines im Vorjahr eingeleiteten Transformationsprogramms lediglich beschlossen wurde, in neue Bereiche zu expandieren. Der Online-Sektor ist hierbei in den Fokus gerückt.

Sega Sammy ein neuer Glücksspielriese?

Startet Sega Sammy den Transformationsprozess in die Glücksspielindustrie, dann dürfte der Markt an Innovationen und Qualität hinzugewinnen. Das Unternehmen, das für die Entwicklung von Videospielinhalten und Gaming-Konsolen bekannt ist, würde mit diesem Schritt ein völlig neues Betriebsformat einführen. Erfahrene Konsolenspieler kennen das Unternehmen für seine Figur „Sonic the Hedgehog“ und Spiele wie Streets of Rage, Talis Alptraum und Gunstar Heroes. Früher unter dem Namen Sega bekannt, wird die Firma heute unter der Bezeichnung Sega Sammy geführt nach der Fusion mit der Sammy Corporation im Jahr 2004. Erfahrungen aus dem Bereich des Glücksspiels gibt es dennoch als Hersteller von Sonic Pachinko Machines, die in Japan jedem gewöhnlichen Spielautomaten den Rang ablaufen.

Mit großaufgelegten neuen Investitionsplänen hat sich die Führungsetage von Sega Sammy jetzt vorgenommen, neue Wege zu gehen und im Zuge der gravierenden Gaming-Veränderungen durch die Corona-Pandemie scheint das Glücksspiel online es dem Unternehmen angetan zu haben. Schlussendlich ist auch auf dem Heimatmarkt mit den Abertausenden Pachinko-Spielhallen das Casino online in Mode gekommen durch die Restriktionen in der Pandemie-Zeit. Wobei dieses Arcade Spielprinzip bereits im Evolution Live Casino tagein und tagaus Abertausende Spieler in der Game Show Crazy Time begeistert, wo zum Beispiel im Pachinko Bonusspiel der höchste Online Casino Gewinn aller Zeiten erzielt worden ist. Global gedacht hat die Marke Sonic ein ungebrochen hohes Standing und könnte somit als Zugpferd dienen, um in unterschiedlichen Bereichen aktiv zu werden.

In dem Maße, wie sich Sportwetten und Echtgeld Casino Spiele online ausbreiten, haben immer mehr nicht unbedingt branchenbezogene Unternehmen ihr Interesse daran bekundet, ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Dabei gibt es Investoren, die sich in fertige Dienstleister einkaufen wollen, auf diese Weise plant Las Vegas Sands online mitzumischen oder Unternehmen wie Sega Sammy, die im Gaming-Business involviert, jedoch bisher nicht mit dem Glücksspielmarkt in Berührung gekommen sind.

Vorstand nutzt Quartalsbericht für Investmentvorschläge

Nachdem das japanische Unternehmen Sega Sammy Holdings Incorporated das Rennen um ein Casino Resort in seinem Heimatland verloren hat, kamen sofort Gerüchte auf, nach denen der Konzern nun damit beginnen könnte, im Ausland nach Chancen für den iGaming-Einstieg zu suchen. Einem Bericht von GGRAsia zufolge kommt die Enthüllung des an der Börse in Tokio notierten Riesen etwa zwei Monate, nachdem der Versuch, in Partnerschaft mit Genting Singapore Limited eine Anlage im Stil von Las Vegas in der Stadt Yokohama zu errichten, vereitelt wurde.

Der Quelle zufolge wurde dieses Vorhaben abgeblasen, nachdem der Anti-Glücksspiel-Aktivist Takeharu Yamanaka zum neuen Bürgermeister der Millionen-Metropole gewählt wurde und die Casino-Pläne seiner Gemeinde offiziell auf Eis legte. Damit wird es auf absehbare Zeit kein Roulette, Blackjack und Spielautomatenspiel in Spielsalon-Atmosphäre geben. Im Rahmen der Anfang November 2021 veröffentlichten Geschäftszahlen für das zweite Quartal gab Sega Sammy jetzt bekannt, dass das Unternehmen rund 8,7 Millionen Dollar investieren will, um das operative Geschäft zu verbessern. Der Vorstandsvorsitzende Haruki Satomi erklärte hierzu: „Das Unternehmen erwägt, die Mittel auf verschiedene Weise zu verwenden, unter anderem für den Einstieg in den Online-Glücksspielmarkt.“

Nach Ansicht von Satomi könnten sich innerhalb der nächsten drei Jahre Möglichkeiten im inländischen IR-Geschäft ergeben, die für den Konzern interessant sein könnten. Falls sich Möglichkeiten ergeben, in anderen Bereichen stark zu investieren, besteht die Chance, dass diese Bereiche vorrangig behandelt werden. Des Weiteren erklärte Haruki Satomi: „In der Zwischenzeit könnten sich Gelegenheiten ergeben, stark in andere Branchen zu investieren, wie zum Beispiel in Online-Wetten, die in Übersee immer mehr an Bedeutung gewinnen, die wir dann möglicherweise in den Vordergrund stellen.”

Darüber hinaus erwägt Sega Sammy auch Investitionsmöglichkeiten zu prüfen wie Non-Fungible Token (NFT). Das Unternehmen ist offen dafür, seine Erfahrung mit Fusionen und Übernahmen zu nutzen, wenn sich die richtige Option ergibt. Haruki Satomi nannte keine spezifische Region für die potenzielle Investition, aber es scheint, als ob der wachsende Markt der Vereinigten Staaten eine wahrscheinliche Alternative für das Unternehmen ist. Ebenso könnte Europa in den Fokus rücken, die Sonic Fans gibt es ja überall, allerdings ist ein noch weitgehend unerschlossener iGaming-Markt in den USA für den Start die einfachere Lösung.

Disney und Twitter prüfen ebenfalls Sportwetten

Abgesehen von Sega Sammy zeigen auch große Unternehmen wie Disney und Twitter Interesse an einem Einstieg in die Glücksspielbranche. Anfang November ließ Bob Chapek, CEO von Disney, in einer Konferenz zu den Ergebnissen des kommenden Quartals 2021 verlauten, der Konzern beabsichtige, seine Tochtergesellschaft ESPN auf dem Wettmarkt einzusetzen. Der CEO erklärte im Gespräch, dass Disney eine enorme Chance im Sportsektor sieht. Chapek wies außerdem darauf hin, dass ESPN+ im vergangenen Geschäftsjahr einen Anstieg der Abonnenten um gut zwei Drittel verzeichnen konnte. Von Disney durchgeführte Analysen zeigen, dass die Aufnahme von Sportwetten in eine Tochtermarke wie ESPN dem Image des Unternehmens nicht schaden würde, wie es in der Vergangenheit womöglich der Fall war.

Schlussendlich ist die Akzeptanz von Sportwetten in den Vereinigten Staaten heute größer als noch vor einem Jahrzehnt. Angesichts des wachsenden Engagements in der NFL und im College-Football hat Twitter Ende November selbst angekündigt, ein mögliches Angebot von Sportwetten zu prüfen. In der laufenden Footballsaison hat der Social-Media-Dienst einen deutlichen Anstieg des Fan-Engagements im Zusammenhang mit Nutzern und American Football verzeichnet. Die Mitglieder tweeten mehr über Football-Spiele der NFL und College League, was das Social-Media-Unternehmen dazu veranlasst hat, einen eigenen Zugang von Glücksspielen in Betracht zu ziehen.

Der Leiter für Sportpartnerschaften bei Twitter, David Herman, hat Interesse daran gezeigt, das Unternehmen Twitter in den Wettbereich zu bringen. Twitter hat bisher lediglich Live-Sportveranstaltungen gestreamt, ist aber jetzt dazu übergegangen, Partnerschaften zu schließen, die den Nutzern zugutekommen. Ein Beispiel dafür ist eine Partnerschaft mit Fox Sports. Die User von Twitter können online gehen und individuell Kamerawinkel wählen, um die ersten fünf Minuten eines Spiels selbst die Regie zu führen. Derzeit hat Twitter mehrere Vereinbarungen mit Sportunternehmen, aber keinen offiziellen Partner. Perspektive hat dieses Modell in jedem Fall, gleichwohl es wohl nicht mit den Ambitionen von Sega Sammy vergleichbar ist.

Die Welt der Wetten und Glücksspiele im Internet nehmen immer mehr branchenfremde Unternehmen ins Visier. Speziell Vega Sammy ist von der Historie her wahrscheinlich eher in der Spielentwicklung virtueller Angebote einzuordnen und weniger als Streaming-Dienstleister im Bereich der Online Live Casinos. Allerdings zeigt die technische Entwicklung, dass auch Arcade Games mit Live Dealer Spieler begeistern können.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.