DAZN

Die DAZN Group hat ihre Führungsstruktur umgestaltet und Shay Segev zum alleinigen CEO ernannt gespickt mit Amazon Prime Video Erfahrung durch den neuen COO Darren Waterman! (Bild von dazn.com/de-DE/home)

Die Erfahrung und Führungsqualitäten der israelischen iGaming-Koryphäe Shay Segev sind unbestritten. Vor weit mehr als 15 Jahren führte er die Playtech Tochtergesellschaft Videobet an die Spitze serverbasierter Spielentwicklung und wurde anschließend COO des Glücksspiel-Riesen. Nach fast 16 Jahren in der Playtech-Familie hieß die neue Herausforderung Coral Casino und Wettanbieter. Die zu Entain gehörende Plattform ebnete wiederum den Weg bis hin zum CEO der gesamten Glücksspiel-Gruppe. Die Wege trennten sich jedoch im Coronajahr 2021 und Shay Segev hat die neue Herausforderung als Co-Chief Executive Officer bei DAZN angenommen. Im Januar 2022 ist er zum alleinigen CEO der DAZN Group befördert worden. Mit seiner Ernennung erhofft sich das Unternehmen eine Wiederholung des Erfolgs, den er als CEO von Entain verzeichnen konnte.

DAZN richtet zentralen Geschäftsbereich neu aus

DAZN, der international führende Streamingdienst für Sportübertragungen, stärkt die Umsetzung ambitionierter Ziele der operativen Geschäftstätigkeiten mit neuer Führungsebene und bestellt Shay Segev zum neuen und alleinigen CEO ein. Seit Juni 2021 ist Shay Segev für „das Netflix des Sports“ tätig. Vor DAZN war er CEO von Entain, einem FTSE-100-Unternehmen, das er vom Start eines kleinen Wettportal und Online Casino Anbieters im Jahr 2016 zu einem Marktführer mit einer Marktkapitalisierung von 10 Milliarden Pfund entwickelt hat.

James Rushton, Mitbegründer von DAZN, der neben Segev als Co-CEO fungierte, wird weiterhin für das Wachstum der lokalen Märkte, Rechte und Inhalte zuständig sein. Rushton verbrachte den Großteil seiner Karriere bei der Perform Group, wo er den Start von DAZN im Jahr 2016 mit begleitet hat. In der Zwischenzeit wird Darren Waterman dem Unternehmen als Group CFO mit Sitz in London beitreten. Waterman war zuvor bei Amazon tätig, wo er das Finanzteam leitete, das Prime Video international zu verantworten hat. Er löst Stuart Epstein ab, der im Rahmen einer Übergangsphase in der ersten Jahreshälfte weiterhin als Senior Advisor und Mitglied des DAZN-Vorstands fungieren wird.

Nach der angekündigten Milliarden-Übernahme von Activision Blizzard Inc. durch Microsoft und Plänen von Netflix Spiele – möglicherweise auch als Casino Spielformen anzubieten, scheint der Gedanke nicht abwegig, dass DAZN mit Shay Segev an der Spitze am größten expandierenden Online-Markt der Welt ein Wörtchen mitreden möchte.

Shay Segev Fähigkeiten werden den Plänen zugutekommen

Shay Segev ist ein erfahrener Veteran mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen Glücksspiel und Sportmedien. Bevor er zur DAZN Group kam, war er fast fünf Jahre lang Geschäftsführer von Entain. Als Teil der Entain-Führung erwies sich Segev als äußerst fähig zu führen und half dem Unternehmen, sein Geschäft durch strategische Übernahmen und die Schaffung neuer Marken zu vergrößern. Wie zuvor bei den Playtech Casino– und Wettangeboten hat er bleibende Fußstapfen hinterlassen.

Die Neubesetzung des Chefsessels ist Teil der Pläne von DAZN für das Jahr 2022, zu denen eine Umstrukturierung der Unternehmensführung gehört, um weiteres Wachstum zu erzielen und die bestehenden Produktkonzepte umzusetzen. Wie einschlägige Medien berichten, sieht der Plan vor, dass mit der Sportwetten und Online Casino Erfahrung des neuen Chefs ein Kurswechsel in Richtung Glücksspiel bevorstehen könnte. Das Unternehmen aus dem Bereich OTT-Sportstreaming bekräftigt damit sein Engagement offen für neue Möglichkeiten sein und natürlich ergibt es Sinn, im Rahmen der Live-Übertragungen auch Online Sportwetten legal anzubieten.

Mit ersten eSports-Events und Dokumentationen hatte DAZN ebenfalls Erfolg und perspektivisch könnte auch das Thema Live Casinos online unter regulatorischer Berücksichtigung interessant werden. Die Verifizierung des Alters wäre problemlos möglich und legitime Rechnungen und Adressdaten, die im Rahmen einer Lizenz zu verifizieren sind, zu denen hat DAZN bereits durch das kostenpflichtige Abonnement Zugang.

Apple TV App des Jahres und Premier League Rechte im Visier

Wie das renommierte Nachrichten Reuters am 13. Januar 2022 berichtet hat, steht der Streamingdienst DAZN kurz vor der Übernahme des britischen Unternehmens BT Sport. Im Raum steht ein Angebot für geschätzte 800 Millionen Dollar, wodurch DAZN die Rechte an der englischen Premier League und der UEFA Champions League erhalten würde. Die Verhandlungen über das Geschäft wurden im letzten Herbst bekannt, wobei zu erwarten ist, dass der Deal noch in diesem Monat abgeschlossen werden könnte. Der Streaminganbieter hat inzwischen mehr als 11 Millionen Abonnenten, während BT Sport insgesamt rund 5 Millionen Haushalte mit Pay-TV versorgt.

Dazu kommt, dass sich DAZN vor Kurzem die Rechte für die spanische La Liga gesichert hat und darüber hinaus von Apple TV zur App des Jahres 2021 gekürt wurde. Für das Jahr 2022 gab es eine Ankündigung hinsichtlich punktueller Erweiterungen in Richtung Unterhaltungswetten, Glücksspiel, E-Commerce, NFTs und technischen Fortschritten beim Fernseherlebnis herausstellen.

Kevin Mayer, DAZN Group Chairman, erklärte hierzu: „DAZN hat sich in nur fünf Jahren zum weltweiten Marktführer im Sport-Streaming entwickelt und es ist an der Zeit, dieses Geschäft auf die nächste Stufe zu heben. Der technische Sachverstand von Shay und seine herausragende Erfahrung in der Entwicklung einer starken Leistungskultur werden von großem Nutzen sein, wenn DAZN zusätzliche interaktive Dienste wie Wetten und E-Commerce einführt, die den Kunden neben unserem Kernangebot des Live-Sport-Streamings zur Verfügung stehen.“

Des Weiteren fügte Kevin Mayer hinzu: „Mit der Expertise von ‘James’ im Bereich der Sportrechte und sein tiefes Verständnis der Märkte können wir sicherstellen, dass DAZN sein Kerngeschäft weiter pflegen und ausbauen kann. Wir danken Stuart für seine vielen wertvollen Beiträge und freuen uns auf sein weiteres Engagement in dieser neuen Funktion. Wir sind hocherfreut, dass wir ein so starkes Talent wie Darren Waterman an Bord holen konnten. Die Tatsache, dass wir in der Lage sind, so hochkarätige Persönlichkeiten zu gewinnen, ist ein Beweis für die Stärke unseres Unternehmens und unsere Zukunft.“

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.