Glücksspielmarkt

Wir stellen Ihnen eine interessante Market Research Future Studie zum globalen Glücksspielmarkt im Internet mit Wachstumsprognose bis 2025 vor! (Bild von Sumanley xulx auf Pixabay)

Für den internationalen Glücksspielmarkt war das Jahr 2020 vor allem aufgrund der Legalisierung von Online-Glücksspielen in den USA ein richtungsweisendes Jahr. Die Wahlergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen vom November 2020 haben die Liste der US-Bundesstaaten, in denen Online Casinos legalisiert sind, erweitert. Infolgedessen verzeichnete die Branche der Online-Glücksspiele mit Live Dealer Casinos und Wettbereich signifikante Umsatzsteigerungen. Die neu gewählte Regierung um Präsident Biden hat zudem bereits die Öffnung der Online-Glücksspielindustrie und den Abbau von Bundesbeschränkungen in Aussicht gestellt. Weitere große Nationen wie Deutschland und auch Länder in Südamerika haben die Legalisierung abgesegnet oder stehen kurz davor. Wir konzentrieren uns im Beitrag auf Daten von Market Research Future, einem renommierten Unternehmen für Marktanalyse und wollen den Gaming-Markt bis 2025 in Augenschein nehmen.

Mehr Länder öffnen sich für den digitalen Glücksspielmarkt

Im Jahr 2021 ist mit weiteren legalen Marktöffnungen zu rechnen, die der Online-Glücksspielindustrie einen enormen Schub geben werden. Hierbei steht in Bezug auf Umsatzpotenzial die USA im Vordergrund, da ein Großteil des Landes sich noch in der Planungsphase befindet. Branchengrößen wie die Bragg Gaming Group, Caesars Entertainment, MGM Resorts International, Flutter Entertainment und Wynn Resorts sehen neue Möglichkeiten, ihren Online-Einfluss auf wichtige Glücksspielmärkte in Europa, Nordamerika und Asien-Pazifik zu erhöhen, was im Jahr 2021 und darüber hinaus von großer Bedeutung sein könnte.

Diese Entwicklung hat zur Folge, dass die weltweite iGaming-Industrie einen signifikanten Aufschwung erfahren wird. Die Analysten des renommierten Unternehmens Market Research Future (MRFR) sind nach ihren Prognosen für die Marktentwicklung zu der Ansicht gekommen, dass der globale Online-Glücksspielmarkt im Zeitraum 2019 bis 2025 mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate (CAGR) von 13,2 Prozent jährlich wachsen wird.

Hierbei wurde zuletzt im Jahr 2018 der regulierte Markt auf 50,85 Milliarden US-Dollar geschätzt. Außerdem ist davon auszugehen, dass die Fortschritte in der Internetverbindung und andere damit verbundene Technologien die Größe des globalen Online-Glücksspielmarktes begünstigen werden. Ausgehend davon gehen die Analysten davon aus, dass bis 2025 ein Umsatz von bis zu 117,99 Mrd. USD generiert werden kann.

Glücksspielmarkt

(Bild von marketresearchfuture.com)

Die MRFR Umsatzprognosen sind schon fast als ein wenig zurückhaltend zu bewerten. Den Daten basieren weitestgehend auf den Entwicklungen der Jahre 2018 und 2019. Das Wachstum innerhalb der Corona-Pandemie, die über ein Jahr zu einer Verlagerung des Glücksspiels vom terrestrischen Bereich in Internet Casinos führte, ist hier noch nicht vollumfänglich berücksichtigt. Insbesondere Live Casinos mit echten Croupiers, die Kunden ansprechen, die sich eigentlich als Spielgast in der Spielbank vergnügen, haben im Nischenbereich zu einer massiven Expansion beigetragen.

Wie das Coronavirus den Markt verändert hat

Im Gegensatz zu vielen anderen Wirtschaftszweigen hat sich der Corona-Ausbruch positiv auf den bereits boomenden Glücksspielmarkt im Internet ausgewirkt. Allgemein ist das öffentliche Interesse an Online-Glücksspielen in vielen Ländern um mehr als die Hälfte angestiegen. Die Pandemie und der damit einhergehende Lockdown in vielen Regionen der Welt hat die Aufmerksamkeit des terrestrisch fixierten Publikums auf den virtuellen Glücksspielmarkt gelenkt. Hierbei geht es nicht ausschließlich um Roulette, Blackjack, Poker und Spielautomaten online spielen. Die Leute sitzen zu Hause und suchen händeringend nach der fünften Netflix-Serie und E-Books nach mehr Freizeitaktivitäten in den eigenen vier Wänden.

Das ist Glücksspiel, verbunden mit dem Nervenkitzel Geld gewinnen und verlieren zu können eine willkommene Abwechslung. Ferner erhöhen sichere Abstandsregelungen im Internet die Akzeptanz von Online-Glücksspielen und ermöglichen den Zugang zu allen Spielen, Slots, Baccarat und selbst Game Show sowie Sportwetten von zu Hause aus zu nutzen. Mit der zunehmenden Nutzung verschiedener Live Online Casinos erlebt der Marktanteil des Glücksspiels im Internet in den letzten Monaten 2020 sowie zum Start ins Jahr 2021 einen stetigen Aufwärtstrend.

Dass der Glücksspielmarkt im Internet und dabei ganz besonders Live Casino Spiele fast schon monatlich mehr Nutzer registrieren, liegt nicht ausschließlich an der Corona-Pandemie. Die Dienstleister wie Evolution, Playtech und Pragmatic Play investieren zunehmend in Forschung und Entwicklung, damit Online-Casino-Seiten die Chancen des iGaming-Marktes nutzen können, um mit unterhaltsamen neuen Live Dealer Spielen eine Marktnische in die nächste globale Sensation zu verwandeln.

Internationale Entwicklungen auf dem Glücksspielmarkt

Durch rasante Entwicklungen bei Internet-Technologien und Mobile Apps wird prognostiziert, dass der Online-Glücksspielmarkt an Umfang zunimmt und ein erhebliches Wachstum in Bezug auf den Umsatz verzeichnen wird. Für den Zuwachs werden in erster Linie neue Kunden sorgen, die sich für Tischspiele und Automaten interessieren. Hierbei ist bereits abzusehen, dass hinter den Slot-Spielen vor allem Online-Poker und Live Casino Spiele die häufigsten gespielten Games im gesamten Online-Gaming-Bereich sind. Mit der sich verbessernden Internetanbindung ist es Spielern möglich zu spielen, was sie das möchten. Mit der sich verbessernden internetbasierten Vernetzung können die Spieler überall und jederzeit spielen. Die Attraktivität von Live Online Casinos ist auf verschiedene Vorteile gegenüber terrestrischen Angeboten zurückzuführen.

Ein Knackpunkt ist die Unterstützung zahlreicher Sprachen und die Möglichkeit, mit verschiedenen Währungen spielen zu können. Außerdem wird auf den Casino-Plattformen mit echtem Geld gespielt, meist ist es sogar optional möglich, mit Spielgeld oder Bonusmitteln zu testen, was bei einem traditionellen Casinobesuch nicht möglich ist. Dies sind einige der Faktoren, die zum Wachstum auf dem digitalen Glücksspielmarkt beitragen. Auf der anderen Seite schränken regulatorische Normen wie die Neuregulierung in Deutschland, das neue Glücksspielgesetz in der Schweiz oder der Information Technology Act in Indien das Wachstum ein. Internationale Webseiten sollen per Geo-Blocking ausgeschlossen werden und rigorose Spielerschutzmaßnahmen die Attraktivität von Online Casinos schaden.

Inwieweit einzelne nationale Einschränkungen den Wachstumsmarkt beeinflussen können, das wird sich noch herausstellen. Fakt ist, bisher haben Spieler immer einen Weg zu den attraktivsten Angeboten gefunden und das wird sich so schnell nicht ändern lassen.

Die Marktprognose

Prinzipiell lässt sich der Glücksspielmarkt online nach Nutzern aufteilen, die in einzelnen Regionen aktiv sind und spezielle Zugangsmöglichkeiten nutzen. Dabei ist das Mobile Live Casino auf dem Vormarsch, da große Teile der Welt den Übergang von der Konsole über Computer hin zum Mobilgerät nicht in dieser Ausprägung erlebt haben wie zum Beispiel Deutschland. Das Smartphone ist die Pforte zum Internet und damit auch zum live Casino spielen. Hierbei unterteilt sich die Nachfrage in den Kategorien Casino, Poker, Lotto, Bingo, Sportwetten und sonstige Echtgeld Online-Spiele.

Es wird prognostiziert, dass Europa den globalen Glücksspielmarkt online dominieren wird. Das Vorhandensein einer großen Anzahl von Glücksspielanbietern, die seriöse Plattformen anbieten, wie die Betsson Group, Royal Panda, Kindred Group PLC, Betfair Group, 888 Holdings, Leo Vegas und Bet365 sorgen für ein kontinuierliches Wachstum in der Region. Gleiches gilt für die Softwarehersteller wie Evolution, Ezugi, Scientific Games, IGT, Playtech, Pragmatic Play oder NetEnt. Das Marktwachstum wird auch durch deren Entwicklungen maßgeblich beeinflusst, denn neue jüngere Zielgruppen haben andere Erwartungen als der erfahrene Casino-Spieler.

Die Marktprognose

(Bild von marketresearchfuture.com)

Nordamerika wird voraussichtlich die zweite Position auf dem internationalen Gaming-Markt einnehmen. Die steigende Anzahl von Spielern und die Online-Anbieter in der Region tragen zum Wachstum der Branche bei. Aktuelle regulatorische Reformen in den Vereinigten Staaten werden voraussichtlich enorme Möglichkeiten für neue und etablierte Unternehmen in der US-Glücksspielindustrie schaffen, in den Online-Bereich zu gehen und einen größeren Markt von Kunden zu bedienen.

Der asiatisch-pazifische Raum dürfte sich weltweit als profitabler Markt für Online-Glücksspiele entwickeln. Der zunehmende Fokus auf die Verbesserung der Internetkapazitäten wird das Marktwachstum in dieser Region beeinflussen. Darüber hinaus begünstigen technisches Know-how und die Verbreitung von Smartphones die Nachfrage nach Glücksspielangeboten. Daher ist fest damit zu rechnen, dass trotz fehlender Legalisierung in einigen Ländern vergleichbar mit dem Werdegang in Europa in den letzten 20 Jahren in asiatischen Ländern das Online-Glücksspiel expandieren wird.

Das Marktforschungsinstitut MRFR hat im Bericht 2019 eine Wachstumsrate bis 2025 von 10,7 Prozent für das Mobile Gambling veröffentlicht. Ein Jahr später ist die Rate bereits um fast 3 Prozent in den zu erwartenden Prognosen angestiegen, dementsprechend ist längst keine Stagnation im expandieren Online-Glücksspielgeschäft in Sicht. Erst recht nicht unter der Maßgabe, dass die Marktanalyse einzig auf regulierten Märkten basierend auf den Umsätzen von großen Unternehmen stattgefunden hat. Durch die Online-Öffnung in zunehmend mehr Ländern ist ein weiterer Wachstumssprung durchaus möglich.

Kompakte Marktanalyse für die Big Player

Im Bereich Online-Glücksspiel stehen bedeutende Produkteinführungen und die Umsetzung verschiedener strategischer Ansätze wie Expansion, Kooperationen, Fusionen und Übernahmen sowie Produkteinführungen bevor. Gestandene Branchenvertreter investieren gezielt in Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und treiben ihre Expansionspläne voran. Zum Beispiel hat Evolution Milliarden in die Hände genommen, um sich mit NetEnt und Red Tiger Gaming bei den Automatenspielen positionieren zu können. Des Weiteren startete kürzlich, am 29. Januar 2021, FOX Bet, zusammen mit Pokerstars und Stars Casino, ein gemeinsames Sportwetten- und Online-Glücksspielprodukt in Michigan.

Der Las Vegas Casino-Betreiber Caesars hat für 3,2 Milliarden Euro den englischen Wettanbieter übernommen, um sich im Internet ein weiteres Standbein zu sichern. In einem anderen Fall kündigte ein Online-Glücksspielunternehmen – Golden Nugget Online Gaming im Dezember 2020 den Start von Dienstleistungen in New Jersey an und ist bereit für eine weitere Expansion mit erheblichen Investitionen. Der Mega-Glücksspielkonzern MGM Resorts hat ebenfalls versucht Entain als Betreiber von erfolgreichen Plattformen wie Coral, Ladbrokes und bwin, allerdings war das Angebot nicht hoch genug.

Der Glücksspielmarkt im Internet bleibt ein attraktives Investment, und durch die Pandemie haben vor allem Konzerne, die Milliarden auf dem terrestrischen Markt umsetzen, gemerkt, wie groß die Online-Nachfrage tatsächlich ist. Daher ist durchaus vorstellbar, dass es zu außerordentlichen Bieterschlachten um die rentablen zumeist europäischen Unternehmen geht, die auf dem Gaming-Markt branchenweit führend sind.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.