Netflix Casino

Kann das Konzept von Netflix Casino Anbietern eine neue Perspektive bieten? (Bild von Cameron Venti auf Unsplash)

Die Anlehnung von Online Casinos der Zukunft an das bewährte und mehrfach optimierte Benutzererlebnis von Streaming-Plattformen wie Netflix ist interessant und wird immer häufiger innerhalb der Gaming-Industrie diskutiert. Mehr als 200 Millionen Kunden können sich nicht irren und dementsprechend versucht auch die Glücksspielbranche von dem Online-Videodienst zu lernen. Dabei stehen die Nutzer ebenso im Fokus wie die Performance, denn nur bei einem ausbalancierten Angebot mit vielfältigen lokalen Inhalten lassen sich Dimensionen des Dienstleisters erreichen. Einige Live Casino Anbieter wie etwa Ezugi mit Teen Patti, Evolution mit Fan Tan oder Playtech mit Sette e Mezzo gehen bereits vorsichtige Schritte in diese Richtung.

Individuelle Casinos im Netflix Stil

Die Verknüpfung des Erfolgsmodells Netflix mit der Glücksspielindustrie ist ein Thema, das seit einiger Zeit in aller Munde ist. Aber wie realistisch ist es, dass Live Casinos online im Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der gelegentlichen Spieler mithalten können? Es ist hierbei auch zu klären, womit die Aufmerksamkeit der Gelegenheitsspieler konkurrieren könnte? Was kann die Streaming-Plattform dazu beitragen und wie kann die iGaming-Branche von ihr lernen? Sie selbst werden sicherlich bereits einige Produktionen von Netflix gesehen haben oder zumindest davon gelesen. Einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren des Film- und Serien-Marktführers ist es, prägende Trends zu erkennen und selbst anzustoßen.

Voraussetzung für den internationalen Hype ist vor allem die erlangte starke Markenakzeptanz, die wiederum auf dem regionalen Fokus aufbaut. Die Lokalisierung der Kernmärkte und Erweiterung auf Nebenschauplätze gelten als die Schlüsselfaktoren für den Erfolg des Unternehmens. Was kann das zum Netflix Casino Erlebnis beitragen? Ein gutes Beispiel hierfür ist die erste echte TV-Show im Live Casino, die Playtech gemeinsam mit Sony während der Fußball-Europameisterschaft übertragen hat. Who wants to be a Millionaire wurde zu festen Zeiten täglich zweimal live übertragen, zunächst nur in Englisch, später auch in Spanisch.

Playtech konnte beinahe 200.000 aktive Kunden registrieren, die tatsächlich auf ihr Wissen und die Chance einen großen Gewinn erzielen zu können gewettet haben. Bei zunehmender Regulierung könnten diese Shows mehrsprachig moderiert durchaus Einschaltquoten im Millionenbereich erzielen und somit theoretisch auch interessant als Werbefläche für andere Marken werden. Das lokale Angebot zu verbessern durch Direktmarketing und eine Nutzeransprache, die jeweils auf die verschiedenen Zielgruppen im Markt zugeschnitten ist, ohne dabei die Markenausstrahlung zu vernachlässigen.

Der Netflix Ansatz ist für die Glücksspielindustrie sehr wichtig, nicht nur aus der Sicht der Betreiber, die direkt mit den Spielern arbeiten, sondern auch aus der Sicht der B2B-Anbieter. Live Casino Spiele und ebenso RNG Games müssen mehr Vielfalt bieten und zielgerichtet lokale Kunden ansprechen. Das kann in Deutschland ein Live Skat Casino Spiel sein und in Russland ein Durak Casino Spiel. Im Übrigen plant der Streaming-Dienst bereits selbst ein Netflix Gaming Programm mit Video Games, wie aus aus der Berichterstattung von Bloomberg hervorgeht.

Flexibel in Sachen Software und Geräte

Es ist von Bedeutung in Erfahrung zu bringen, wie der Kunde, der heute Netflix Serien schaut, den Weg zu einem Live Online Casino findet und eine genaue Vorstellung davon zu haben, was dieser erwartet. Es muss letztlich ein gewohntes Bild vermittelt werden, um eben dieses einzigartig vertraute Netflix Erlebnis nachzubilden und damit gleichzeitig einen großen Kundenkreis anzusprechen. Eine wichtige Erkenntnis, die Casino Anbieter, aus dem Netflix Angebot mitnehmen können, ist die bedingungslose Anpassungsfähigkeit. Das gilt nicht in Bezug auf die Sprache, sondern auch im Hinblick auf alle Geräte, auch wenn sie denken, dass die entsprechenden Geräte nicht zum Einsatz kommen werden.

Das Online-Glücksspiel ist hinsichtlich der zur Anwendung kommenden Endgeräte beim Kunden durchaus mit dem Netflix Nutzer zu vergleichen. Deren Gewohnheiten unterscheiden sich letztlich auch von einem Land zum anderen und das System im Hintergrund muss all diese Bedürfnisse abdecken können. Demzufolge ist es bedeutungsvoll, eine benutzerfreundliche Bedienung zu gewährleisten, ungeachtet dessen, welches Gerät zur Anwendung kommt. Werden diese Voraussetzungen flächendeckend geschaffen und mehr Menschen sind sich bewusst, dass Live Casinos eine Benutzerfreundlichkeit aufweist, die der von Netflix gleicht, dann werden die Nutzerzahlen von allein ansteigen.

Allerdings ist das noch ein langer Weg, denn abgesehen von regulatorischen Aspekten gibt es immer noch eine beträchtliche Anzahl von Casinos, die immer noch nicht wirklich benutzerfreundlich sind. Oft mangelt es an einer einwandfrei funktionierenden Webseite für Mobilgeräte, wo es an Übersicht fehlt und diverse Funktionen fehlen, sodass Kunden gezwungen sind, über einen Computer Zahlungen vorzunehmen oder gar nur so einen Live Casino Bonus beanspruchen können. Für die perfekte Optimierung sind Casino Apps notwendig als Apk für Android und iOS App für Apple Nutzer. Diese Dinge sind grundlegend, um in der zunehmend mobilen Welt flexibel agieren zu können, zumal in vielen Regionen Smartphones und Tablets ohnehin der einzige weitverbreitete Zugang ins Internet sind. Dementsprechend ist für das Netflix Casino Erlebnis, nicht für jeden Kontinent ein gewisser Teil lokaler Inhalte zu entwickeln, auch die technische Komponente für Handynutzer ist von Bedeutung.

Es geht immer weniger um die Laptops und die größeren Geräte, es geht vielmehr um das Handy. Kunden von Netflix sitzen hierbei ebenfalls immer mehr auch am Wochenende nicht vor dem Computer, sondern streamen Serien auf dem iPad oder Smartphone. Gleichzeitig gibt es Events, für spezielle Episoden oder Shows, den Stream über das TV-Gerät laufen zu lassen. Es ist also definitiv von wesentlicher Bedeutung, dass sich die Casinobranche darauf konzentrieren muss, ihre Inhalte sowie Plattformen für alle Geräte anzupassen. Dies ist ein Knackpunkt, um das Wachstum zu beschleunigen und Kunden anzusprechen, die sich derzeit lieber mit dem Programm auf Netflix unterhalten, als um Geld im Live Casino zu spielen.

Netflix Casino

Bildquelle: Dekler Ph auf Unspalsh

Live Casino Shows, Roulette mit einem echten Croupier, Pokerrunden auch im Turniermodus, Live Slots Tournaments und viele andere bewährte Spiele und neue Entwicklungen müssen flexibel präsentiert werden. Crazy Time und Cash or Crash wollen Kunden doch auch gern zum Abend auf dem OLED Fernsehen live schauen, während der auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn auch ein paar Hände Blackjack live im Mobile Casino gespielt werden.

Das Netflix Casino muss mobil sein

Das Mobile Casinos, die Zukunft bestimmen, das verdeutlichen immer mehr Kennzahlen aus der Gaming-Branche. Im Jahr 2021 bewegt sich der Markt bereits auf einen Überhang an mobilen Zugriffen, was Europa angeht, während in Asien, Afrika und Südamerika die Mobile-Nutzung deutlich stärker ausgeprägt ist. Damit geht auch einher, dass, im Einklang mit Netflix, Internet Casinos Spiele und Shows individuell für jedes Land entwickeln. Werden die Inhalte verallgemeinert und es gibt überall das Gleiche, dann wird ein Großteil potenzieller Kunden sich nicht angesprochen fühlen und die Lehren auch dem Netflix Konzept wurden verfehlt.

Natürlich soll es auch internationale Angebote geben, die hat auch der Streaming-Dienst im Programm, aber zu dauerhaften Kundenbindung muss auch das lokale Interesse mit Live Dealern aus dem Land und adaptierten Sendungen aus dem Fernsehen in das Casino Spielerlebnis eingebunden werden. Folglich sollte der Inhalt an den jeweiligen iGaming-Markt angepasst werden, indem genau analysiert wird, was der Spieler möchte und dann darauf eingegangen wird. Beispielsweise wird sich in Deutschland chinesisches Glücksspiel nicht zum Massenphänomen entwickeln und umgekehrt ebenso wenig.

Während in Frankreich, Österreich und der Schweiz Französisches Roulette ein Dauerbrenner ist, wird in Mexiko kaum jemand einen Kessel mit nur einer Null beachten, da wird Amerikanisches Roulette bevorzugt. In Asien geht es auch gern mal etwas schlüpfrig zur Sache, da ist das Microgaming Playboy Live Casino sehr beliebt, während es in Europa in vielen Ländern nicht einmal mehr verfügbar ist.  Um den gewöhnlichen Netflix Kunden zu erreichen, werden traditionelle Spielhallen Spiele jedoch nicht ausreichen. Zwar bewegen sich Online Casinos und der Streaming-Gigant auf derselben Ebene der Unterhaltung, stehen jedoch bei genauerer Betrachtung auf unterschiedlichen Seiten.

Netflix Casino

Bildquelle: mjimages auf Pixabay

Welche Probleme bringen Netflix Casinos mit sich?

Das Modell der vielen lokalen Inhalte klingt in der Theorie interessant und würde in der Praxis ebenso gut ankommen. Es gibt jedoch ein wesentliches Problem, das sind die Kosten. Für den traditionellen Spieler Inhalte zu schaffen ist weniger aufwendig. Die Konzepte und Mechaniken sowie Regeln sind bekannt und das Drumherum lässt sich gestalten und mit kleinen Veränderungen neuen Pep einbringen. Gänzlich neue Live Dealer Spiele zu entwickeln, den ein Netflix Casino Erlebnis erzeugen, da braucht Zeit und kostet Ressourcen. Dabei hat ein Provider nie die Gewissheit, ob das Spiel auch angenommen wird, um die Kosten der Entwicklung und den Betrieb abdecken zu können.

In Anlehnung an den Netflix Ansatz erhoffen sich einzelne Betreiber durch eine Teilnahmegebühr, Zugang zu Gaming-Inhalten zu ermöglichen, wo dann auch gemäß der regionalen Gesetzgebung Einsätze platziert werden dürfen. Wie bei Netflix, wo eine festgelegte Gebühr für Zugang zu vielen Inhalten monatlich bezahlt wird. Hierbei weiß der Kunde, dass die Angebote qualitativ hochwertig sind, und eine Spieleplattform ist diesbezüglich eine ebenso konstante Investition. Allerdings scheint das mit Live Casinos aufgrund der hohen Aufwendungen schwieriger umsetzbar als mit Spielautomaten.

Das heißt, jedes Mal, wenn ein Kunde auf die Seite kommt, hat dieser eine Gebühr zu bezahlen, um Zugang zu all den Inhalten zu haben. Damit würde das bewährte Online Casino nach dem Netflix Konzept im Vergleich einem Social Casino nahekommen. Ously Games aus Frankfurt hat hiermit großen Erfolg, doch das Geld verdienen Unternehmen mit Echtgeld Spielen und diese an Gebühren zu knüpfen scheint nicht wirklich sinnvoll. In Deutschland laufen hierzu bereits Debatten, was die Glücksspielsteuer auf Einsätze betrifft. Ein gebührenpflichtiges Glücksspielmodell lässt sich sicher nur in wenigen Regionen umsetzen.

Den Grund der Unterhaltung in Casinos sollte auch nicht außer Acht gelassen werden. Kunden kommen mit dem Traum vom großen Gewinn. Es gibt High Roller der alten Schule und eine neue Generation von Spielern, aber allen geht es am Ende darum, auf unterhaltsame Weise gewinnen zu können. Das ist in jedem Fall ein grundlegender Unterschied zum Netflix Casino Erlebnis, gleichwohl dieses Modell teilweise sicherlich eine Zukunft im Casino-Sektor hat, was die individuellen Inhalte für einzelne Regionen betrifft. Regionale Spiele und kulturelle Aspekte in der Gestaltung sowie Muttersprachler in den Live Casino Studios, die Individualität gewinnt an Priorität.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.