WSOP Online 2022

Die WSOP Online 2022 startet am 14. August 2022 und hat neben dicken Preisgelder 33 digitale Gold Bracelets zu vergeben! (Bild von wsop.com)

Die World Series of Poker hat ihre vollständige Rückkehr ins Internet bekannt gegeben. Zuvor übertraf das terrestrische Pendant bei seinem ersten Auftritt auf dem Las Vegas Strip im Bally’s and Paris alle Erwartungen. Nach über ein Jahrzehnt stand ein Umzug an, die WSOP hat das legendäre Rio All-Suite Hotel and Casino verlassen, nachdem Caesars die Einrichtung Verkauf und der neue Eigentümer ein Hyatt Hotel daraus machen möchte. Durch die Pandemie entdeckte das altehrwürdige Pokerturnier ohnehin die Online-Welt für sich und hat vom Start weg großen Erfolg gehabt. Die WSOP Online 2022 wird das dritte Jahr des digitalen Wettbewerbs sein, der bereits in den ersten beiden Jahren seines Bestehens mehrere Rekorde gebrochen hat. Das Angebot wird auf WSOP.com in den USA und auf der exklusiven Partnerseite GGPoker für alle internationalen Länder zu finden sein.

WSOP Online 2022 Bracelet-Gewinner für WSOP 2023 in Las Vegas qualifiziert 

Ein wesentliches Merkmal der WSOP Online 2022 Serie wird eine Reihe von Gold Bracelet Turnieren sein. Ausgespielt werden die Matches vom 14. August bis zum 27. September 2022 über GGPoker und vom 10. September bis zum 18. Oktober über die WSOP Plattform. Interessant zu wissen als Pokerfan und Hobbyspieler ist sicherlich, dass jeder Gewinner einer Bracelet, egal ob wohnhaft in den USA oder im Ausland automatisch einen Platz beim Tournament of Champions während der WSOP 2023 in Las Vegas erhält.

Ein Startplatz bei der World Series of Poker 2023 sicher zu haben ist viel wert und Anreiz genug, sich bei der Online-Veranstaltung zu engagieren. Hierbei ist zudem interessant zu erwähnen, dass bei GGPoker wieder das WSOP Online Main Event veranstaltet wird. Das ist aus dem Grund von Bedeutung, weil das $5.000 WSOP Online Main Event zuletzt mit einem gigantischen 20 Millionen Dollar Preispool für ein Online-Pokerturnier im Guinness Buch der Rekorde gelandet ist. Auch für den anstehenden Wettbewerb ist erneut ein Preispool von 20 Millionen Dollar garantiert!

GGPoker wird 33 Bracelet-Events mit Buy-ins zwischen 100 Dollar und 10.000 Dollar anbieten, wobei die Online-Satellites für alle internationalen Wettbewerbe über die Gruppe laufen.

Neuer Guinnes Rekord in Aussicht?

Außerhalb der Vereinigten Staaten wird traditionell online Poker in den WSOP-Klassen über GGPOker gespielt. Aus den USA, wo die meisten Teilnehmer in den letzten Jahren herkamen, werden an der WSOP Online 2022 Spieler teilnehmen können, die sich im Bundesstaat Nevada oder in New Jersey befinden. Zuletzt haben diese in den Jahren 2020 und 2021 Preisgelder von mehr als 25 Millionen Dollar erzielt. In diesem Jahr wird die Action zum ersten Mal auf Michigan und Pennsylvania ausgeweitet, in beiden Staaten ist das Online-Glücksspiel erlaubt und selbst Live Casinos mit Evolution und Playtech Spielen zugelassen.

Daniel Negreanu, GGPoker Global Ambassador und Gewinner von sechs WSOP Gold Bracelets hat die digitalen Armbänder in höchsten Tönen gelobt: „Online Bracelets sind genauso prestigeträchtig wie Live Poker Turnier Bracelet. Ich bin froh, dass wir eine neue Tradition ins Leben rufen, um das Online-Spiel zu feiern, und ich strebe danach, die erste WSOP Online-Bracelet meiner Sammlung hinzuzufügen.”

Mit jeweils sechs wöchentlichen Bracelet-Turnieren für Spieler, die sich innerhalb der Grenzen dieser Bundesstaaten befinden ist die virtuelle Poker-WM so groß wie nie zuvor. Hinzu kommen die 33 Bracelets, die über das gemeinsame Netzwerk in Nevada und New Jersey vergeben werden. Tägliche Satellitenturniere für alle werden auch über WSOP.com veranstaltet. Insgesamt gab es bei den World Serie of Poker Events 2022 am Strip 197.626 Anmeldungen aus über 100 Ländern mit einem rekordverdächtigen Gesamtpreispool von 347,9 Millionen Dollar, der den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2019 von 293,18 Millionen Dollar in den Schatten stellte.

Das Main Event 2022 zog insgesamt 8.663 Teilnehmer an und war damit das zweitgrößte in der Geschichte der größten Pokerveranstaltung der Welt. Außerdem wurden Teilnehmer aus 87 Ländern begrüßt, die um das 10-Millionen-Dollar-Preisgeld für den ersten Platz als Pokerweltmeister kämpften. Den Titel inklusive der Mega-Gage hat sich der neue WSOP Champion Norweger Espen Uhlen Jørstad gesichert. Nach nunmehr zwei Jahren Pandemie mit vielen Restriktionen ist die Poker-Action noch allgegenwärtig, weshalb es gut ist, den Spielern und Fans im Internet die Möglichkeit zu geben, die Show fortzusetzen.

Ty Stewart, Senior Vice President und Executive Director der World Series of Poker, erklärte in der Pressemeldung mit ein wenig Wehmut: „Niemand wollte, dass die diesjährige WSOP zu Ende geht. In vielerlei Hinsicht ist die Rückkehr der WSOP Online jedoch noch aufregender. Gemeinsam mit GGPoker haben wir die klare Vision, dieses Festival jedes Jahr zum größten Ereignis im Online-Poker zu machen, sodass die WSOP den Spielern jedes Jahr das herausragende Event im Live- und Online-Poker bietet.“

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.